idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
27.04.2017 - 29.04.2017 | Leipzig

61. wissenschaftlichen Jahrestagung der DGKN

Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung

Neurologische und psychiatrische Erkrankungen haben als gemeinsames Substrat das Gehirn, das faszinierendste menschliche Organ. Die klinische Neurophysiologie erlaubt uns
Einblicke in dessen Funktion. Während der Kongresstage bieten wir Ihnen hierzu ein umfangreiches Wissenschafts- und Fortbildungsprogramm, das wie immer Beiträge aus dem gesamten Bereich der klinischen Neurophysiologie inklusive der funktionellen Bildgebung und peripheren Neurologie geben wird. Die Arousalregulation bei neuropsychiatrischen Erkrankungen und andere neurophysiologische Biomarker im Kontext der personalisierten Medizin stellen einen thematischen Schwerpunt dar.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, den Kongress und auch die dazugehörige Pressekonferenz zu besuchen. Bitte akkreditieren Sie sich vorab bei der Pressestelle der DGKN. Am Eröffnungstag des Kongresses wird außerdem einem Pressekonferenz stattfinden, zu der sowohl Fach- als auch Publikumsmedien sehr willkommen sind.

Termin: Donnerstag, 27.April 2017, 13.30 bis 14.30 Uhr
Ort: Kongresshalle am Zoo Leipzig, Bach-Saal

Depression: Wenn das Gehirn zu hochtourig fährt
Neue EEG-Software VIGALL 2.1 hilft bei der Diagnose
Professor Dr. med. Ulrich Hegerl
Kongresspräsident der 61. Jahrestagung der DGKN, Präsident der DGKN, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Leipzig A. ö. R.

Auch im hohen Alter fit im Kopf:
Wege zum Hirn-Doping im alternden Gehirn
Professor Dr. med. Stephan Zierz
Kongresspräsident der 61. Jahrestagung der DGKN, Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Neurologie am Universitätsklinikum Halle (Saale)

Heilsamer Strom:
Hirnschrittmacher verschafft Linderung bei behandlungsresistenter Depression, Tourette-Syndrom und Zwangsstörungen
Professor Dr. med. Andreas Jochen Fallgatter
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Tübingen

Nach der Ice Bucket Challenge:
Neu entdeckte Krankheitsgene bringen vielversprechende Behandlungsansätze bei ALS
Professor Dr. med. Albert C. Ludolph, Ärztlicher Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Ulm

Moderation: DGKN-Pressestelle, Stuttgart

Hinweise zur Teilnahme:
Akkreditierung vorab bei
Lisa Ströhlein
Pressestelle DGKN
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel: 0711 8931 459
stroehlein@medizinkommunikation.org

Termin:

27.04.2017 ab 09:00 - 29.04.2017 18:00

Veranstaltungsort:

Kongresshalle am Zoo Leipzig
Bach-Saal
Pfaffendorfer Straße 31
04105 Leipzig
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

03.03.2017

Absender:

Medizin - Kommunikation

Abteilung:

Medizinkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56940


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).