idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.05.2017 - 20.05.2017 | Höxter

22. „Norddeutsche Kolloquium für Informatik an Fachhochschulen“

Das „Norddeutsche Kolloquium für Informatik an Fachhochschulen“ (NKIF) ist ein Forum für Lehrende in der Informatik an Fachhochschulen bzw. Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Die 22. Auflage dieser jährlichen Veranstaltung findet vom 18. bis 20. Mai 2017 in Höxter statt. Organisiert wird sie von den Professoren Stefan Wolf, Ralf Hesse und Klaus Maas vom Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik der Hochschule OWL.

Tagungsinhalt sind Fachvorträge und Workshops zur Informatik in Lehre und Forschung, zur Didaktik der Informatik und zur Organisation der Lehre. Informatik umfasst dabei auch spezialisierte oder fachübergreifende Studiengänge wie Medieninformatik, Technische Informatik oder Wirtschaftsinformatik. Vorträge und Workshops können von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet werden.

Neben dem inhaltlichen Arbeiten dient das Kolloquium dem Aufbau und Erhalt von Beziehungen zwischen Lehrenden und war so bereits Ausgangspunkt für verschiedene Forschungsprojekte.

Hinweise zur Teilnahme:
Das Kolloquium ist offen für alle Interessierten; die Teilnahme ist kostenfrei.

Termin:

18.05.2017 - 20.05.2017

Veranstaltungsort:

Hochschule Ostwestfalen-Lippe
An der Wilhelmshöhe 44
37671 Höxter
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

08.03.2017

Absender:

Julia Wunderlich

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57003


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).