idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
14.03.2017 - 14.03.2017 | Essen

Preisverleihung: Förderverein des KWI vergibt Dissertationspreis Kulturwissenschaften 2016

Zwei Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum werden mit dem Dissertationspreis Kulturwissenschaften 2016 ausgezeichnet. Der Dissertationspreis wird vom Förderverein des KWI vergeben und von der Stiftung für Kulturwissenschaften unterstützt. Er ist mit insgesamt 4.500 Euro dotiert.

Der Literaturwissenschaftler Manuel Mackasare erhält für seine Arbeit „Klassik und Didaktik. Die Konstituierung des deutschen Unterrichts 1871-1914 im synergetischen Verhältnis zur Rezeption Lessings, Goethes, Schillers“ den mit 3.000 Euro dotierten ersten Preis. 1.500 Euro gehen an den Sozialwissenschaftler Marc Dietrich, der mit seiner Arbeit „Rapresent what? Zur Inszenierung von Authentizität, Ethnizität und sozialer Different im amerikanischen Rap-Video“ den zweiten Platz belegt.

Bei der Preisverleihung am 14. März im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) kommentieren die Preisträger Thesen und Ergebnisse ihrer Arbeiten. Geehrt werden sie dabei von KWI-Direktor Claus Leggewie sowie dem KWI-Fellow Friedrich Jaeger. Das Grußwort sprechen der 2. Essener Bürgermeister Franz-Josef Britz sowie der Vorsitzende des KWI-Fördervereins Tomas Geer.

DATUM UND ORT:
Dienstag, 14. März 2017, 13.00 Uhr
Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Gartensaal, Goethestraße 31, 45128 Essen

VERANSTALTER
Eine Veranstaltung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) und dem Förderverein des KWI.

WEITERE INFORMATIONEN
Link zur Veranstaltung: http://www.kwi-nrw.de/home/veranstaltung-809.html

Über den Dissertationspreis Kulturwissenschaften:
Zur Förderung junger Forscherinnen und Forscher lobt der Verein zur Förderung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) seit 2009 jährlich den „Dissertationspreis Kulturwissenschaften“ aus. Der Preis zeichnet exzellente Arbeiten in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften aus, die an einer der drei zur Universitätsallianz Ruhr (UAR) gehörenden Universitäten in Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen verfasst wurden. Mit dem Preis unterstützen der Förderverein des KWI und die Stiftung für Kulturwissenschaften die interuniversitäre Arbeit des Forschungskollegs und fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs in den Kulturwissenschaften.
Die nächste Ausschreibung für den Dissertationspreis erfolgt im Frühjahr 2017 auf den Seiten des Kulturwissenschaftlichen Instituts.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

14.03.2017 13:00 - 14:00

Veranstaltungsort:

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI) Gartensaal
Goethestraße 31
45128 Essen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

lokal

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften, Sprache / Literatur

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

10.03.2017

Absender:

Miriam Wienhold

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57017

Anhang
attachment icon Einladung Dissertationspreis Kulturwissenschaften 2016

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).