idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
21.04.2017 - 21.04.2017 | Bottrop

PK:NRW Wirtschaftsminister Duin fördert Bottroper Kompetenzzentrum für Zirkuläre Wertschöpfung

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen möchte den Aufbau eines Kompetenzzentrums für zirkuläre Wertschöpfung in Bottrop in den nächsten Jahren mit bis zu 4,5 Millionen Euro fördern. Zu diesem Zweck besucht Wirtschaftsminister Garrelt Duin die Hochschule Ruhr West (HRW) in Bottrop und einen infrage kommenden Standort in der Nähe, das Gelände Prosper 3.

Der Ablauf sieht folgende Programmpunkte vor:

12:00 Uhr: Einführung ins Thema: Wirtschaftsminister Garrelt Duin, HRW Präsidentin Prof. Dr. Gudrun Stockmanns, Bürgermeister Klaus Strehl, HRW Dekan Prof. Dr. Uwe Handmann.

12:30 Uhr: Besichtigung innovativer HRW Labore mit Bezug zum zirkulären Wirtschaften.

13:10 Uhr: Besichtigung Gelände Prosper 3, Standortmöglichkeit für das Kompetenzzentrum Zirkuläre Wertschöpfung.

Hinweise zur Teilnahme:
Medienvertreter werden gebeten sich anzumelden unter: presse@hs-ruhrwest.de

Termin:

21.04.2017 12:00 - 13:30

Anmeldeschluss:

20.04.2017

Veranstaltungsort:

Hochschule Ruhr West, Campus Bottrop, Foyer,
Lützowstraße 5
46236 Bottrop
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie, Informationstechnik, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

12.04.2017

Absender:

Heike Lücking

Abteilung:

Referat Kommunikation & PR

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57233


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).