idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.04.2017 - 26.04.2017 | Stuttgart

„Nachhaltigkeit in der entgrenzten Stadt“

Was bedeuten internationale Abkommen wie die Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen und die New Urban Agenda für die lokale Ebene, für Stadtregionen wie Stuttgart? Diese Frage diskutieren mehrere Institute der Universität Stuttgart mit Vertretern von Stadt und Wirtschaftsförderung sowie weiteren Partnern am 26. April 2017 ab 19.00 Uhr im Stuttgarter Rathaus, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart.

Die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele, wie sie insbesondere die Agenda 2030 in ihren 17 Nachhaltigkeitszielen und die New Urban Agenda formulieren, bedarf auch einer stadtregionalen Perspektive. Die Entstehung und Ausgestaltung von Stadtregionen ist Gegenstand von Wissenschaft und Praxis, denn sie erfordert ein integriertes Denken und Handeln innerhalb und über administrative Grenzen hinweg. Die StadtRegion Stuttgart ist hier keine Ausnahme. Mit der Internationalen Bauausstellung (IBA) 2027 will sie weltweit ein Zeichen für das Bauen, Leben und Arbeiten im Zeitalter von Digitalisierung, Globalisierung und Klimawandel setzen.

Anlass genug, um die anlaufende Phase thematischer Fokussierung der IBA StadtRegion Stuttgart 2027 mit Impulsen aus der internationalen Perspektive anzureichern. Daher laden der Lehrstuhl Internationaler Städtebau am Städtebau-Institut (SI) und das Institut für Raumordnung und Entwicklungsplanung (IREUS) – in Zusammenarbeit mit dem IZKT (Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung) der Universität Stuttgart, Engagement Global GmbH, der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart und der Landeshauptstadt Stuttgart – zu einer Abendveranstaltung mit Vorträgen internationaler Gäste und einer Podiumsdiskussion ein.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit dem Titel „Nachhaltigkeit in der entgrenzten Stadt –
Internationale Perspektiven als Diskussionsbeitrag zur IBA StadtRegion Stuttgart“ steht die Thematik, was wir aus Erfahrungen anderer Stadtregionen lernen können – darunter aus Hanoi, Melbourne und Nairobi. Eine wesentliche Frage lautet, welcher Rahmenbedingungen und Governance-Prozesse bedarf es für eine ressourceneffiziente, resiliente und sozial inklusive Entwicklung von Stadtregionen?
Die Podiumsdiskussion moderieren Prof. Dr. Astrid Ley / SI und Prof. Dr. Jörn Birkmann / IREUS.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

26.04.2017 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort:

Stuttgarter Rathaus, Marktplatz 1,
70173 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Gesellschaft, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

12.04.2017

Absender:

Andrea Mayer-Grenu

Abteilung:

Abteilung Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57235


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).