idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.04.2017 - 26.04.2017 | Berlin

Digitaler Salon: Out of the Dark

Out of the Dark. Darknet, Drogenumschlagplatz und Dickicht der WhistleblowerInnen: Sollten wir die heiligen Hallen der Unterwelt entzaubern? Und rückt anonymes Surfen unsere Welt erst ins rechte Licht?

Ob wirklich verfolgt von autoritären Regimes oder gefühlt unter ständiger Beobachtung: Immer mehr Menschen fordern ihr Recht auf Anonymität ein. Das Darknet bietet durch Verschlüsselungstechnologien einen wichtigen Schutzraum für AktivistInnen und WhistleblowerInnen. Aber auch der Schwarzmarkt profitiert von dieser Infrastruktur: Hier lassen sich Waffen, Drogen oder falsche Identitäten so einfach bestellen wie Bücher auf Amazon. Illegale Produkte sind nur wenige Klicks entfernt und werden statt von finsteren Gestalten per Post geliefert. Doch wie effektiv ist der Schutz des Zwiebelbrowsers wirklich, und wem nützt das digitale Dickicht? Gefährdet der Kampf gegen Cyberkriminalität am Ende die freie Kommunikation im Netz? Was können wir tun, damit diese Technologien nicht weiter in Verruf geraten und weiterhin unsere Anonymität schützen?

Katja Weber diskutiert u.a. mit:

Christian Mihr, Geschäftsführer, Reporter ohne Grenzen
Meropi Tzanetakis, Lehrbeauftragte, Institut für Strafrecht und Kriminologie an der Uni Wien
Katharina Ziolkowski, Expertin für Cyber-Sicherheit und -Recht, Verteidigungsministerium

Die Einführung gibt Katharina Beitz, Mitarbeiterin im Forschungsbereich Internetbasierte Innovation am HIIG.

Hinweise zur Teilnahme:
Der Digitale Salon öffnet ab 18:30 Uhr seine Türen. Ab 19:00 Uhr wird die Sendung live auf hiig.de übertragen. Dann heißt es mitmachen – vor Ort und per Twitter via #DigSal. Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie unter http://www.hiig.de/digsal.

Termin:

26.04.2017 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort:

Französische Straße 9
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik, Recht

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

24.04.2017

Absender:

Jenny Fadranski

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57339


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).