idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
23.05.2017 - 23.05.2017 | Erfurt

Pressekonferenz 88. Jahresversammlung der DGHNO KHC

Anlässlich der 88. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
„Gut hörend und schwindelfrei durch den Alltag – aber wie?“
Mittwoch, 24. Mai bis Samstag 27. Mai 2017, Congress Center der Messe Erfurt

Die Umgebung dreht sich oder schwankt hin und her: Jeder dritte über 70-Jährige leidet unter Schwindelgefühlen, von den über 80-Jährigen ist sogar jeder zweite betroffen. Schwindel schränkt die Lebensqualität älterer Menschen oftmals stark ein und ist mit einem sozialen Rückzug verbunden. Wie wichtig eine sorgfältige Anamnese für den Therapieerfolg bei Schwindel im Alter ist, diskutieren Experten auf der Pressekonferenz anlässlich der 88. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (DGHNO KHC) in Erfurt. Die Suche nach der besten Therapie steht auch im Mittelpunkt beim Thema Cluster-Kopfschmerz. Dieser zählt zu den schwersten und am schwierigsten zu behandelnden Kopfschmerzerkrankungen. Hilfe für Betroffene könnte ein operatives Verfahren bringen. Bei diesem wird eine Stimulationselektrode an Nervenzellkörpern im Kopfbereich implantiert, die der Patient bei Schmerzattacken aktivieren kann. Im Rahmen der Pressekonferenz berichten die Experten über die bisherigen Erfahrungen mit dieser Therapieform. Außerdem informieren sie darüber, welche Fortschritte es im Bereich der Roboterassistierten Chirurgie von Kopf-Hals-Tumoren gibt und wie Patienten davon profitieren. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Behandlung von Heuschnupfen, der allergischen Rhinitis, mit Biologika.

*********************************************************
Pressekonferenz anlässlich der 88. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.
Termin: Dienstag, 23. Mai 2017, 11.00 bis 12.00 Uhr
Ort: Dorint Hotel am Dom, Theaterplatz 2, 99084 Erfurt, Raum St. Joseph

Vorläufige Themen und Referenten (Arbeitstitel)

Kongressausblick, Kongresshighlights: „Gut hörend und schwindelfrei durch den Alltag – aber wie?“
Professor Dr. med. Dirk Eßer
Kongresspräsident 2017, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenklinik, Helios Kliniken Erfurt

Roboter-assistierte Chirurgie von Kopf-Hals-Tumoren: Effiziente Weiterentwicklung
Professor Dr. med. Stephan Lang
Direktor der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Universitätsklinikum Essen

Therapie des Cluster-Kopfschmerz: Operation als Chance?
Professor Dr. med. Dr. h.c. Thomas Klenzner
Stellvertretender Direktor der Univ.-HNO-Klinik Düsseldorf und Leiter des klinikeigenen Hörzentrums, Universitätsklinikum Düsseldorf

Schwindel im Alter: Therapieerfolg dank sorgfältiger Anamnese
Dr. med. Stefan Volkenstein
Oberarzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde an der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Ruhr-Universität Bochum

Biologika zur Behandlung von Heuschnupfen: Was können Betroffene erwarten?
Professor Dr. med. Ludger Klimek
Leiter des Zentrums für Rhinologie und Allergologie, Wiesbaden

Moderation: DGHNO KHC Pressestelle, Stuttgart

*******************************************************

Kontakt für Journalisten:
Pressestelle Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirugie (DGHNO KHC), e. V.
Stephanie Priester/Lisa-Marie Ströhlein
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel: 0711 89 31 605
Fax: 0711 89 31 167
E-Mail: priester@medizinkommunikation.org

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

23.05.2017 11:00 - 12:00

Veranstaltungsort:

Theaterplatz 2, Dorint Hotel am Dom, Raum St. Joseph
99084 Erfurt
Thüringen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

27.04.2017

Absender:

Medizin - Kommunikation

Abteilung:

Medizinkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57372


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).