idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.05.2017 - 15.05.2017 | Berlin

A new momentum for Open Government in Germany?

Challenges and opportunities of Germany’s inclusion in the Open Government Partnership

Keynote and panel discussion with Luciana Cingolani (Hertie School), Beate Lohmann (German Federal Ministry of the Interior), Walter Palmetshofer (Open Knowledge Foundation), Peter Varga (Open Government Partnership), and Kai Wegrich (Hertie School), moderated by Zoe Reiter (Transparency International).

In December of 2016, the Federal Republic of Germany joined the Open Government Partnership (OGP), an international initiative that seeks to reshape the relationship between governments and citizens by promoting transparency, civic participation, and the use of new technologies. This way Germany joins 74 other nations who have signed onto this initiative and its inception marks an important opportunity to further the open government agenda in the country. Will Germany’s inclusion in the OGP shake the foundations of policymaking in the country? Which commitments can we expect in the first 2-year cycle? Which areas of Open Government have more potential for growth in the longer term? And looking at the world more broadly, what is the fate of openness amidst the current wave of nationalist containment?

Hinweise zur Teilnahme:
Please register online: https://www.hertie-school.org/en/2017-05-15-open-government/

Termin:

15.05.2017 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Hertie School of Governance
Forum, 1st floor
Friedrichstraße 180
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Politik

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

04.05.2017

Absender:

Faye Freyschmidt

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57436


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).