idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
22.05.2017 - 22.05.2017 | Berlin

Iran nach den Präsidentschaftswahlen: Kurs auf Konfrontation oder Kompromiss?

Vortrag und Diskussion

Die Präsidentschaftswahlen in Iran am 19. Mai werden innerhalb des Landes und von internationalen Beobachtern mit Spannung erwartet. Die Besetzung des Amts gilt als Richtungswahl: Wird der Iran den 2015 mit der Unterzeichnung des Atomvertrags eingeschlagenen Reformkurs fortsetzen oder in innenpolitischen Dirigismus zurückfallen? Wird er sich in der Außenpolitik weiterhin kompromissbereit geben oder auf Konfrontation setzen? An zusätzlicher Brisanz gewinnen diese Fragen durch das fortgeschrittene Alter des iranischen Revolutionsführers Ayatollah Khamenei, durch die regionale Instabilität – insbesondere das gespannte Verhältnis zu Saudi-Arabien – sowie durch die widersprüchlichen Signale aus Washington.

Unser Panel zieht eine erste Bilanz der Wahlen und diskutiert Konsequenzen für die europäische und deutsche Außenpolitik.

Referent
Prof. Dr. Henner Fürtig ist Direktor des GIGA Institut für Nahost-Studien. Kürzlich ist sein Buch „Großmacht Iran: Der Gottesstaat wird Global Player“ im Quadriga-Verlag erschienen.

Kommentar
Botschafter Philipp Ackermann ist Nah- und Mittelostbeauftragter des Auswärtigen Amts.

Moderation
Prof. Dr. Bert Hoffmann ist Leiter des GIGA Berlin Büros.

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 18. Mai 2017 an: berlin-registration@giga-hamburg.de.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Leider kann kein barrierefreier Zugang gewährleistet werden.

Termin:

22.05.2017 ab 18:00

Veranstaltungsort:

GIGA Berlin Büro
Friedrichstraße 206
- Eingang Zimmerstraße -
10969 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Politik

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

08.05.2017

Absender:

Verena Schweiger

Abteilung:

Fachabteilung Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57449


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).