idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
31.08.2017 - 31.08.2017 | Koblenz

Fachtagung: RECHTSPOPULISMUS IN DER KITA? Umgang mit Rassismus und Diskriminierung

Kitas sind Abbilder unserer Gesellschaft. Deshalb machen auch soziale Ausgrenzungsphänomene wie Rassismus und Diskriminierung nicht vor Kitas halt. Sie werfen viele Fragen auf, die Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern, Kinder und das
soziale Umfeld betreffen:

Was sind Rassismus, Rechtspopulismus und Diskriminierung?
Warum denken und handeln Menschen ausgrenzend?
Wie ist solchen diskriminierenden Haltungen zu begegnen?
Was kann und soll ich im Handlungsraum Kita dagegen tun?

Der Fachtag bietet vielfältige Impulse, die Komplexität des Themas abzubilden und lädt dazu ein, engagiert und konstruktiv ins Gespräch zu kommen.

Kitas sind Abbilder unserer Gesellschaft. Deshalb machen auch soziale Ausgrenzungsphänomene wie Rassismus und Diskriminierung nicht vor Kitas halt. Sie werfen viele Fragen auf, die Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern, Kinder und das
soziale Umfeld betreffen:

Was sind Rassismus, Rechtspopulismus und Diskriminierung?
Warum denken und handeln Menschen ausgrenzend?
Wie ist solchen diskriminierenden Haltungen zu begegnen?
Was kann und soll ich im Handlungsraum Kita dagegen tun?

Nur wer Rassismus und Diskriminierung erkennt, kann sich dagegen engagieren. Hierfür sind eine Auseinandersetzung mit der sozialen Funktion des Rassismus und ein reflektierter Umgang mit den Widersprüchen der eigenen Haltung notwendig. Kinder erfassen schnell und sensibel die Werte und Orientierungen, die dem Tun oder Unterlassen Erwachsener zugrunde liegen. Sie selbst unterscheiden und bewerten andere Menschen schon früh. Um die Vielfalt unserer Gesellschaft zu bewahren, müssen deshalb rechtzeitig rassistische und diskriminierende Einstellungen und Handlungen in der Kita erkannt, reflektiert und bearbeitet werden.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung und Teilnahmebedingungen
Bitte melden Sie sich nach Möglichkeit online direkt für die
Veranstaltung an: https://evewa.bildung-rp.de/home oder
http://www.ilf-mainz.de/index.php/sozialpaedagogischeabteilung/fachdiskurse-fach...
Veranstaltungsnummer: 17i701001
Anmeldeschluss: 16. August 2017

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine Anmeldebestätigung erhalten
Sie per Mail. Es gelten die üblichen Anmeldebedingungen

Termin:

31.08.2017 09:30 - 16:30

Anmeldeschluss:

16.08.2017

Veranstaltungsort:

Hochschule Koblenz | Raum N105 (Oberlichtsaal)
Konrad-Zuse-Straße 1
Anfahrt: www.hs-koblenz.de/kontakt
56075 Koblenz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Pädagogik / Bildung, Psychologie, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

12.05.2017

Absender:

Dipl.-Ing. (FH) Melanie Dargel-Feils

Abteilung:

RheinAhrCampus Remagen Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57507

Anhang
attachment icon Tagungsflyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).