idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


07.06.2017 - 07.06.2017 | Leipzig

Pressegespräch mit Prof. Michael Borger

Seit 1. Juni 2017 ist Professor Michael A. Borger Nachfolger von Professor Friedrich-Wilhelm Mohr und übernimmt die Position des Direktors der Klinik für Herzchirurgie – Universitätsklinik am Herzzentrum Leipzig. Bis 2014 bereits am Herzzentrum als Leitender Oberarzt tätig, kehrt er nun von der Columbia State University in New York an das weltweite Spitzenzentrum der Herzmedizin zurück.

Wir möchten Sie hiermit herzlich zu einen exklusiven Pressegespräch mit dem international renommierten Mediziner einladen, an dem Professor Borger sich, seine Expertise sowie seine Vorhaben und Pläne für die Entwicklung der Herzchirurgie sowie des Herzzentrum Leipzig Ihnen persönlich vorstellt. Im Anschluss haben Sie Zeit für Fragen und ins Gespräch zu kommen.

Außerdem stehen Ihnen als Gesprächspartner zur Verfügung:
Professor Dr. Friedrich-Wilhelm Mohr, ehemaliger Ärztlicher Direktor des Herzzentrum Leipzig und Professor Dr. Gerhard Hindricks, Ärztlicher Direktor des Herzzentrum Leipzig

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

07.06.2017 15:00 - 16:00

Anmeldeschluss:

06.06.2017

Veranstaltungsort:

Herzzentrum Leipzig, Strümpellstraße 39, Hörsaal (Eingang über Park Klinikum)
04289 Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

01.06.2017

Absender:

Juliane Dylus

Abteilung:

Pressestelle / Unternehmenskommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57679


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).