EStorM — 3rd International Freiberg Conference on Electrochemical Storage Materials

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.06.2017 - 14.06.2017 | Freiberg (DE)

EStorM — 3rd International Freiberg Conference on Electrochemical Storage Materials

While the first two ESTORM conferences in 2013 and 2015 shed light on new battery materials and concepts, with the 3rd conference we want to bring together stakeholders from research and industry to discuss the emerging and highly relevant field of solid electrolytes and all-solid-state batteries. Further highlights are multivalent-ion conductivity, aluminium-based batteries and the roll-to-roll production process.

The 3rd International Freiberg Conference on Electrochemical Storage Materials (EStorM) is scheduled from 12 – 14 June 2017 at the Technische Universität Bergakademie Freiberg, Germany. International experts from America to Asia will present highlights and latest research findings and will let us benefit from their profound knowledge.
We invite all interested stakeholders to join the EStorM 2017 and look forward to sharing the inspiring atmosphere of Freiberg with the oldest mining university of the world.

Hinweise zur Teilnahme:
Registration is open:
www.estorm.tu-freiberg.de/registration

Termin:

12.06.2017 ab 10:00 - 14.06.2017 16:30

Anmeldeschluss:

12.06.2017

Veranstaltungsort:

Technische Universität Bergakademie Freiberg
Alte Mensa
Petersstrasse 5
09599 Freiberg (DE)
09599 Freiberg (DE)
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Physik / Astronomie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

02.06.2017

Absender:

Madlen Domaschke

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57697


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay