idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.07.2017 - 12.07.2017 | Wuppertal

Pressegespräch „Autofreie Innenstadt Wuppertal Elberfeld"

Am Wochenende wird mit einem großen Fest die B7 in Wuppertal wiedereröffnet. Für das Wuppertal Institut ist es wichtig, dass die Wiedereröffnung die Debatte über die Zukunft der Mobilität in der Stadt nicht beendet, sondern Startschuss für neue Visionen nachhaltiger Mobilität in Wuppertal ist.

Das Wuppertal Institut lädt daher Politik und Stadtgesellschaft in den kommenden Monaten und Jahren zu einer lebendigen Debatte über die Zukunft des Verkehrs und der Lebensqualität in Wuppertal ein.

Auftakt dazu bildet ein neues Impulspapier „Autofreie Innenstadt Wuppertal Elberfeld“.

Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein, mit

- Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Institutes
- Prof. Dr.-Ing. Oscar Reutter, Stabstelle Wissenschaftsorganisation am Wuppertal Institut

um Ihnen das Anliegen des Wuppertal Instituts und das neue Impulspapier vorzustellen.

Pressegespräch „Autofreie Innenstadt Wuppertal Elberfeld“
Termin: 12. Juli 2017, 11:00 Uhr
Ort: Wuppertal Institut

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung wird gebeten, per Email an: pr@wupperinst.org.

Termin:

12.07.2017 11:00 - 12:00

Veranstaltungsort:

Wuppertal Institut
Döppersberg 19
42103 Wuppertal
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

lokal

Sachgebiete:

Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

06.07.2017

Absender:

Luisa Lucas

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57919

Anhang
attachment icon Einladung Pressegespräch

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).