idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.08.2017 - 26.08.2017 | Ludwig-Maximilians-Universität München

The Ninth Congress of Analytic Philosophy (ECAP9)

Vom 21. August 2017 an treffen sich 700 Philosophinnen und Philosophen aus aller Welt an der LMU zum neunten Kongress der Europäischen Gesellschaft für Analytische Philosophie (ESAP). Es ist das erste Mal, dass der Kongress in Deutschland ausgerichtet wird.

Der Kongress repräsentiert das Fach in seiner Breite und bietet damit eine einzigartige Gelegenheit, einen Einblick in die aktuellen Fragestellungen der analytischen Philosophie und den Stand der Forschung zu erhalten. Die analytische Philosophie beschäftigt sich inzwischen nicht zuletzt mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen wie etwa der ökonomischen Ungleichheit, der sozialen Diversität oder Modellen des Klimawandels. Zudem setzen sich ihre Vertreter mit den Grundlagen der Mathematik und philosophischen Problemen der Natur- und Sozialwissenschaften auseinander. Auch Vorträge zu Fragen der angewandten Ethik, etwa zur richtigen Lebensführung oder der zunehmenden Automatisierung stehen auf dem umfangreichen Tagungsprogramm, das Perspektiven verschiedener Fachrichtungen zusammenführt.

Der Kongress wird von Stephan Hartmann, Professor für Wissenschaftstheorie an der LMU und Präsident der ESAP organisiert. Hartmann ist Co-Direktor des Munich Center for Mathematical Philosophy, an dem philosophische Probleme mit mathematischen Methoden interdisziplinär untersucht werden.

Hinweis für die Presse:

Es besteht die Möglichkeit, Interviews mit prominenten Vertretern der analytischen Philosophie zu verschiedenen Themen zu führen, darunter:

• Prof. Peter Adamson, Lehrstuhl für spätantike und arabische Philosophie an der LMU
• Prof. Kwame Anthony Appiah, New York University
• Prof. Stephan Hartmann, Direktor des Munich Center for Mathematical Philosophy an der LMU

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an:
E-Mail: sabine.beutlhauser@lmu.de
Tel: 089/2180-72252 (Mi-Fr); 089/2180-3062 (Mo-Di)

Mehr Informationen zum Programm und den Vortragenden:
http://easychair.org/smart-program/ECAP9/index.html

Am 22. und 24 August finden öffentliche Abendvorträge mit herausragenden Vertretern des Fachs statt: Der französische Philosoph Pierre Jacob vom Institut Jean Nicod der Ecole Normale Superieur in Paris spricht am 22. August um 20 Uhr über „What Is so Special about Human Social Cognition?“. Kwame Anthony Appiah, Professor an der New York University, spricht in seinem Vortrag „Two Cheers for Equality“ am 24. August um 20 Uhr über politische Gleichheit.

Die beiden Abendvorträge sind öffentlich.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

21.08.2017 - 26.08.2017

Anmeldeschluss:

20.08.2017

Veranstaltungsort:

Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München
Ludwig-Maximilians-Universität München
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Philosophie / Ethik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

16.08.2017

Absender:

Luise Dirscherl

Abteilung:

Stabsstelle Kommunikation und Presse

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58195


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay