idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
14.11.2017 - 14.11.2017 | Windisch

Welche Kompetenzen benötigt die junge Generation?

Wie verändert die Digitalisierung die Unternehmen und die Kompetenzen, welche in der Berufswelt benötigt werden? Welche Kompetenzen benötigen Jugendliche, um den zukünftigen Anforderungen einer digitalisierten Welt gewachsen zu sein? Und wie setzt sich die Politik für die digitale Transformation ein?

Impulsreferate von Nationalrätin Rosmarie Quadranti, Prof. Sybille Sachs (HWZ) sowie Dr. Stefan Kruse (PH FHNW) beleuchten diese Themen. Die Tagung bietet auch Gelegenheit, um mit den Referierenden sowie Dr. Johannes Mure vom SBFI zu diskutieren.

Am Nachmittag finden für Lehrpersonen der Sekundarstufe I und II Workshops statt, welche praktische Anwendungen in der technischen Bildung zeigen.

Die Tagung richtet sich an Fachleute aus Bildung und Berufsberatung sowie an Fachleute aus Unternehmen, die mit Ausbildung zu tun haben. Angesprochen sind auch Initianten von schulergänzenden MINT-Lernorten sowie Personen aus Förderinstitutionen im MINT-Bildungsbereich.

Die Tagung findet in Zusammenarbeit mit der FHNW statt. Die neue SATW Studie «Kompetenzen, Voraussetzungen und Möglichkeiten in der technischen Bildung im Rahmen der digitalen Transformation» wird an der Tagung erstmals vorgestellt.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

14.11.2017 09:45 - 16:00

Anmeldeschluss:

06.11.2017

Veranstaltungsort:

FHNW, Brugg-Windisch (Aula und Lichthof)
Windisch
Zürich
Schweiz

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Pädagogik / Bildung, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

19.09.2017

Absender:

Dipl.-Biochem. Beatrice Huber

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58450

Anhang
attachment icon Tagungsprogramm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).