idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.10.2017 - 17.10.2017 | Berlin

acatech Festveranstaltung 2017

Innovationspolitische Themen der neuen Legislaturperiode stehen im Mittelpunkt der acatech Festveranstaltung am 17. Oktober 2017 im
Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt. Zudem kürt die Akademie die Sieger des Journalistenpreises PUNKT in den Kategorien Foto und Multimedia.

Heinz Riesenhuber spricht als scheidender Bundestagsabgeordneter und ausgewiesener Forschungspolitiker. Weitere Redner sind Manfred Wittenstein, Vorsitzender der WITTENSTEIN SE, sowie die acatech Präsidenten Dieter Spath und Henning Kagermann:

Gemeinschaftswerk Zukunft: Innovation durch Kooperation
Henning Kagermann, Präsident acatech

Festansprache: Technologie- und Innovationspolitik
Zugang zur Spitzenforschung für den Mittelstand
Heinz Riesenhuber, Bundesminister a. D.

Innovationstreiber Mittelstand
Manfred Wittenstein, WITTENSTEIN SE

Verleihung des PUNKT Journalistenpreises

acatech – Mittelstandsinitiative
Dieter Spath, Präsident acatech

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung bis zum 13.10. erforderlich. Kontakt für Journalisten: Marieke Schmidt, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (schmidt@acatech.de)

Termin:

17.10.2017 18:00 - 23:00

Anmeldeschluss:

13.10.2017

Veranstaltungsort:

Konzerthaus Berlin
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

10.10.2017

Absender:

Marieke Schmidt

Abteilung:

Geschäftsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58606


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).