idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
07.11.2017 - 07.11.2017 | Bochum

Geschichte des UN-Jahrs 1981: Vortrag

Wie wurde Behinderung zu einer globalen Angelegenheit? Dieser Frage geht das Forschungsprojekt “Rethinking Disability: the Global Impact of the International Year of Disabled Persons (1981) in Historical Perspec-tive” an der Universität Leiden nach, das Projektleiterin Dr. Monika Báar im Rahmen ihres Vortrags vorstellen wird.

Wie wurde Behinderung zu einer globalen Angelegenheit? Dieser Frage geht das Forschungsprojekt “Rethinking Disability: the Global Impact of the International Year of Disabled Persons (1981) in Historical Perspec-tive” an der Universität Leiden nach, das Projektleiterin Dr. Monika Báar im Rahmen ihres Vortrags vorstellen wird.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

07.11.2017 12:15 - 13:45

Veranstaltungsort:

Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Immanuel-Kant-Straße 18-20, Hörsaalgebäude, Erdgeschoss, Raum 119
44803 Bochum
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Philosophie / Ethik, Politik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

17.10.2017

Absender:

MA Julia Gottschick

Abteilung:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58692

Anhang
attachment icon "Geschichte des UN-Jahrs 1981": Vortrag

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).