50 Jahre Herztransplantation – ein Blick in die Zukunft

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.11.2017 - 17.11.2017 | Zürich

50 Jahre Herztransplantation – ein Blick in die Zukunft

11. Symposium des Transplantationszentrums am UniversitätsSpital Zürich

Das Transplantationszentrum des UniversitätsSpitals Zürich (USZ) verfügt über das grösste und eines der am längsten etablierten Transplantationsprogramme der Schweiz. Seit über 50 Jahren werden im USZ Herz-, Lungen-, Leber-, Nieren-, Pankreas- und Inselzelltransplantationen durchgeführt. Seit seiner Eröffnung 2007 optimiert das Transplantationszentrum vorhandene Ressourcen, gewährleistet den Wissenstransfer zwischen den medizinischen Experten und fördert die Interdisziplinarität. Regelmässige Fortbildungen sichern den internationalen Austausch.

Das Symposium 2017 blickt zurück, im Zentrum der Referate stehen jedoch die aktuellen Entwicklungen und der Blick in die Zukunft: Möglichkeiten und Grenzen abdominaler Transplantationen, Stammzellen und das Versprechen von Toleranz, sowie der aktuelle Stand der Hand- und Gesichtstransplantation.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

17.11.2017 12:15 - 17:00

Veranstaltungsort:

UniversitätsSpital Zürich
Grosser Hörsaal Ost
8091 Zürich
Zürich
Schweiz

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

06.11.2017

Absender:

lic. phil. Martina Pletscher

Abteilung:

Unternehmenskommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58904

Anhang
attachment icon Symposium Transplantationszentrum USZ 2017

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay