idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
19.12.2017 - 19.12.2017 | Berlin

Symposium zum Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz

Am 19. 12. 2017 jährt sich der Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz. Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin und die Senatsinnenverwaltung laden zu einem Symposium ein. Neben dem Gedenken an Terroropfer steht die Fürsorge gegenüber Opfern und Angehörigen im Mittelpunkt. Dabei sind der Berliner Innensenator, Vertreter/innen von Stadt- und Polizeiverwaltungen, Feuerwehr, Opferhilfeverbänden und Wissenschaftler aus Deutschland, Frankreich und Israel.

Impulsvorträge
Opfer terroristischer Gewalt – Perspektiven der viktimologischen Forschung auf den Anschlag am Breitscheidplatz
Prof. Dr. Vincenz Leuschner, HWR Berlin
Erfahrungen im Umgang mit Opfern nach dem Anschlag in Nizza
Dr. Christiane Amiel, Conseillère Municipale, Ville de Nice
Psychosoziale Notfallversorgung nach Terroranschlägen
Dr. Jutta Helmerichs, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

In einem Podiumsgespräch beleuchten anschließend Vertreter/innen von Stadt- und Polizeiverwaltungen, der Feuerwehr, von Opferhilfeverbänden und Wissenschaftler aus Deutschland und Israel das Thema aus diversen Blickwinkeln.

Beim Symposium kommen Akteur/innen, Wissenschaftler/innen und Entscheidungsträger/innen zusammen, die sich mit den Folgen von terroristischen Anschlägen befassen und der Gefahrenbekämpfung.

Hinweise zur Teilnahme:
Medienvertreter/innen sind herzlich eingeladen, über das Symposium zu berichten. Die Referent/innen und Wissenschaftler/innen der HWR Berlin stehen für Interviews zur Verfügung.

Anmeldung per E-Mail an presse@hwr-berlin.de

Termin:

19.12.2017 15:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Campus Lichtenberg, Haus 1, Audimax
10315 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Politik, Psychologie, Recht, Religion

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Pressetermine

Eintrag:

12.12.2017

Absender:

Sylke Schumann

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59229


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).