idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
08.02.2018 - 08.02.2018 | Frankfurt am Main

ISOE-Lecture WS 2017/2018: „Social Ecology – Integrative Science for a Complex World“

Prof. Daniel Stokols von der University of California, Irvine (USA), Dept. of Psychology and Social Behavior, zeichnet die Geschichte der Sozialen Ökologie nach und erläutert, welche Rolle diese Wissenschaft von den gesellschaftlichen Naturverhältnissen in den USA spielt.

Die Soziale Ökologie hat eine lange Tradition als integrative und an gesellschaftlichen Problemen orientierte Wissenschaft. Der US-amerikanische Wissenschaftler Daniel Stokols zeichnet diese Geschichte nach und zeigt, was “Social Ecology” in den USA heute bedeutet. Welche Rolle spielt die Wissenschaft von den gesellschaftlichen Naturverhältnissen im internationalen Diskurs um die großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit? Wenn sich globale Probleme wie der Klimawandel disziplinär nicht mehr bewältigen lassen – wie kann die Soziale Ökologie mit ihrem transdisziplinären Ansatz zu Lösungen beitragen? An konkreten Beispielen zeigt Daniel Stokols, welche Vorteile ein sozial-ökologischer Ansatz bietet, um die komplexen Beziehungen zwischen Menschen, Gesellschaften und ihren Umwelten im Zeitalter des Anthropozän besser zu verstehen.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

08.02.2018 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main,
Campus Westend,
Max-Horkheimer-Str. 4,
Seminarhaus SH 5.101
60323 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Geowissenschaften, Umwelt / Ökologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

02.01.2018

Absender:

Melanie Neugart

Abteilung:

Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59292


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).