idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
24.04.2018 - 24.04.2018 | Frankfurt/M.

Medizinprodukte klinisch bewerten: MEDDEV 2.7/1 Rev 4 und MDR

Medizinprodukte müssen klinisch bewertet werden, bevor sie in Europa in Verkehr gebracht werden dürfen. Dazu soll die MEDDEV 2.7/1 Herstellern und Benannten Stellen erläutern, wie eine klinische Bewertung eines Medizinproduktes zu erstellen ist.

Die Revision 4 der Leitlinie ist seit dem 1.7.2016 gültig. Es ergeben sich Veränderungen gegenüber der Vorgängerversion mit erheblichem Einfluss auf die praktische Durchführung klinischer Bewertungen aller Medizinprodukt-Risikoklassen. In Teilen nimmt die Revision 4 Anforderungen der neuen Medical Device Regulation (MDR) vorweg, die am 25.5.2017 In Kraft getreten ist.
Für Medizinproduktehersteller bestehen wesentliche Herausforderungen bei der inhaltlich wissenschaftlichen Durchführung einer klinischen Bewertung sowie bei der Implementierung der Vorgaben in das Qualitätsmanagement. Drei Experten mit langjähriger Erfahrung in der Durchführung klinischer Bewertungen für alle Medizinprodukt-Risikoklassen werden in diesem praxisorientierten Workshop rund um die Anforderungen und die Anwendung der MEDDEV 2.7/1 Revision 4 informieren. Die Experten werden insbesondere auf die mittlerweile vorliegenden praktischen Erfahrungen bei der Umsetzung der Richtlinie eingehen und einen Ausblick auf die Anforderungen der MDR geben.
Um ausreichende Diskussionsmöglichkeiten und einen direkten Kontakt zu unseren Experten zu ermöglichen, sind maximal 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen. Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Workshop und gute Gespräche in Frankfurt.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

24.04.2018 13:30 - 17:30

Veranstaltungsort:

VDE-Haus
Raum „Ohm“
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt/M.
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

09.03.2018

Absender:

Dr. Thorsten Prinz

Abteilung:

Kommunikation + Public Affairs

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59963


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).