idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.05.2018 - 15.05.2018 | Erfurt

Ringvorlesung: "200 Jahre Karl Marx" - Thema: Feministische Kritik des marxistischen Arbeitsbegriffs

Ringvorlesung der Universität und Fachhochschule Erfurt im Sommersemester 2018.
Thema am 15. Mai 2018 ist "Zur feministischen Kritik des marxistischen Arbeitsbegriffs", Referentin ist Gisela Notz (Berlin).

Thema: Zur feministischen Kritik des marxistischen Arbeitsbegriffs
Referentin: Gisela Notz (Berlin)

Die Ringvorlesung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Fachhochschule und Universität Erfurt, im Sommersemester unter der Federführung der Universität. Sie steht im aktuellen Semester unter dem Motto "200 Jahre Karl Marx!".

Sie findet immer dienstags um 18 Uhr im Festsaal des Erfurter Rathauses statt. Der Eintritt ist frei.

Hinweise zur Teilnahme:
Freier Eintritt entsprechend der vorhandenen Sitzplatzkapazitäten.

Termin:

15.05.2018 18:00 - 19:30

Veranstaltungsort:

Festsaal des Erfurter Rathauses
2. Etage
Fischmarkt 1
99084 Erfurt
Thüringen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Kulturwissenschaften

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

13.03.2018

Absender:

Luise Reiber

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60018

Anhang
attachment icon Bild zur Ringvorlesung im Sommersemester 2018

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).