idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
28.03.2018 - 28.03.2018 | Mainz

Symposium ›Neuropathischer Schmerz: Pathophysiologie zur Therapie‹

Die Akademie lädt herzlich zum Syposium ›Neuropathischer Schmerz: Pathophysiologie zur Therapie‹ in Memoriam Robert F. Schmidt (1932-2017).

Robert F. Schmidt, von 1987 bis 2017 Mitglied der Akademie der Wissenschaften und Literatur | Mainz, war ein Pionier der deutschen Schmerzforschung.

Etwa acht Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen. Dabei hat die Anzahl der Patienten mit neuropathischen Schmerzen mit dem demographischen Wandel deutlich zugenommen. Neuropathische Schmerzen können durch Veränderungen im Gehirn oder Rückenmark ausgelöst werden, treten aber häufiger durch Schäden des peripheren Nervensystems auf.
Die Ursachen der Nervenschädigungen sind vielfältig, beinhalten neuronale und immunologische Faktoren und können häufig nur durch Biopsien diagnostiziert werden, die aber gerade bei diesen Patienten besonders schmerzhaft sind. Die bessere Kenntnis der Ursachen der verschiedenen Formen der Erkrankungen könnte entscheidend dazu beitragen, bessere, maßgeschneiderte Therapieformen zu entwickeln.

ReferentInnen:
Prof. Dr. med. PhD. Carlos Belmonte (UMH Alicante, Mitglied der AdW Mainz)
Prof. Dr. Dr. h.c. Herta Flor (Universität Heidelberg, ZI Mannheim)
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Gerd Geißlinger (Universitätsklinikum Frankfurt a. M.)
Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Handwerker (Universität Erlangen-Nürnberg)
Prof. Dr. med. Hans-Georg Schaible (Uni Jena)
Prof. Dr. med. Matthias Schwab (IKP Stuttgart, Universität Tübingen; Mitglied der AdW Mainz)
Prof. Dr. med. Peter Vaupel (TU München; Mitglied der AdW Mainz).

Das Symposium findet in Kooperation mit der Akademie für ärztliche Fortbildung in Rheinland-Pfalz statt, für die Teilnahme können Fortbildungspunkte erworben werden.

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung wird bis zum 21.3. gebeten an:
veranstaltungen@adwmainz.de

Termin:

28.03.2018 13:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

Akademie der Wissenschaften und der Literatur
Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

14.03.2018

Absender:

Maria Aglaia Bianchi

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60037

Anhang
attachment icon Einladungsflyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).