idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
05.04.2018 - 06.04.2018 | Bielefeld

Horst Bredekamps Theorie des Bildaktes

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein Autorenkolloquium zu Ehren des Kunsthistorikers Horst Bredekamp. Weit über die Grenzen seines Faches hinaus bekannt, zieht er immer wieder auch das Interesse der allgemeinen Öffentlichkeit auf sich. Bredekamp entwickelt grundlegende Überlegungen zu der Frage, wie sich die bürgerliche Institution des Museums unter den neuen Bedingungen globaler und post-kolonialer Verantwortung weiterentwickeln kann.

Geleitet wird das Autorenkolloquium von Karlheinz Lüdeking (Berlin) und Johannes Grave (Bielefeld).

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

05.04.2018 - 06.04.2018

Veranstaltungsort:

Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld
Methoden 1
33615 Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften, Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Philosophie / Ethik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

16.03.2018

Absender:

Maria Kastner

Abteilung:

Medien und News

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60046


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).