idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
05.04.2018 - 07.04.2018 | Mainz

Verflucht und zugenäht - Antike Fluchtafeln und das Neue Testament

Internationale Tagung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) vom 5.–7. April 2018, veranstaltet von Dr. Michael Hölscher (JGU, FB 01), Dr. Markus Lau (Université de Fribourg) und Dr. Susanne Luther (JGU, FB 01) und
Öffentlicher Abendvortrag von Prof. Dr. Bert Jan Lietaert Peerbolte (Amsterdam) am 5. April 2018: „Der Name Jesu als magischer Angriff im frühen Christentum“

Mit „Fluchtafeln“ (defixionum tabellae) und Gebeten um Gerechtigkeit versuchten Menschen der Antike, erlittenes Unrecht auszugleichen, Wettkampfsituationen zu moderieren oder die Wechselfälle des Lebens günstig zu beeinflussen. Die Tagung möchte das Textmaterial, das bisher in der neutestamentlichen Wissenschaft ein gewisses Schattendasein führt, aus bibelwissenschaftlicher Perspektive erschließen und mit Hilfe des Materials einen neuen Blick auf neutestamentliche Texte werfen.

Im Rahmen der Tagung findet ein öffentlicher Abendvortrag von Prof. Dr. Bert Jan Lietaert Peerbolte (Vrije Universiteit van Amsterdam) statt: „Der Name Jesu als magischer Angriff im frühen Christentum“. Alle Interessierten sind hierzu am 5. April 2018, 19:30–20:30 Uhr in der Alten Mensa (rechts), Johann-Joachim-Becher-Weg 3-9, Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz herzlich eingeladen. Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht erforderlich. Der Vortrag wird von Dr. Susanne Luther (Evangelisch-Theologische Fakultät) und Dr. Michael Hölscher (Katholisch-Theologische Fakultät) in Kooperation mit der interdisziplinären Forschungsplattform Zentrum für Interkulturelle Studien/ZIS der JGU veranstaltet.

Kontakt:
Dr. Michael Hölscher
Abteilung Neues Testament
Katholisch-Theologische Fakultät
Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
55099 Mainz
Tel. 06131 39-23715
E-Mail: michael.hoelscher@uni-mainz.de
https://www.nt.kath.theologie.uni-mainz.de/dr-michael-hoelscher/

Hinweise zur Teilnahme:
Webseite und Anmeldung zur Tagung: https://defixiones.uni-mainz.de/

Termin:

05.04.2018 ab 14:00 - 07.04.2018 17:00

Veranstaltungsort:

Campus
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55128 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Philosophie / Ethik, Religion, Sprache / Literatur

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

22.03.2018

Absender:

Petra Giegerich

Abteilung:

Kommunikation und Presse

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60072


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay