idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
11.04.2018 - 11.04.2018 | Vechta

Praxisbörse - Studierende treffen Arbeitgeber

Für Mittwoch, 11. April 2018, lädt die Universität Vechta alle Interessierten zur Praxisbörse. Nachdem die Veranstaltung bisher vier Mal als Praxisbörse Soziale Arbeit stattgefunden hat, sind diesmal alle Studiengänge der Fakultät I – Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften vertreten und angesprochen. Es stellen sich Unternehmen u. a. der Jugendhilfe, aus Pflegeeinrichtungen oder Landkreise vor. Außerdem bietet die Agentur für Arbeit einen Bewerbungsmappencheck an.

Die diesjährige Praxisbörse richtet sich erstmals an alle Studierenden der Studiengänge bzw. –fächer Erziehungswissenschaften, Gerontologie, Management Sozialer Dienstleistungen, Soziale Arbeit sowie Wirtschaft und Ethik. Sie dient als Kontaktmöglichkeit mit künftigen Arbeitgeber_innen, als Informationsplattform für Praktika oder den ersten ehrenamtlichen Einstieg ins spätere Berufsfeld.

Alle Informationen zur Börse sowie einen Ausstellerkatalog gibt es online: https://www.uni-vechta.de/studium/studium-und-beruf/praxisboerse-2018/

Hinweise zur Teilnahme:
Für den Bewerbungsmappencheck ist eine Anmeldung erforderlich. Details siehe Website.

Termin:

11.04.2018 13:00 - 16:00

Veranstaltungsort:

Universität Vechta
Aula
Driverstraße 22
49377 Vechta
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Philosophie / Ethik, Wirtschaft

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe

Eintrag:

22.03.2018

Absender:

Sabrina Daubenspeck

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60073


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).