idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.04.2018 - 17.04.2018 | Berlin

Forschungsgipfel 2018:

Innovationen in Deutschland und Europa – Chancen und Grenzen der Gestaltung

Der Forschungsgipfel 2018 will Zukunftsperspektiven für das deutsche Forschungs- und Innovationssystem vorantreiben und Orientierung für strategische Entscheidungen geben. Die Teilnehmer des Gipfels, hochkarätige Führungspersönlichkeiten und Fachexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, diskutieren deshalb gemeinsam unter anderem die Fragen: Warum bringen deutsche Unternehmen keine radikalen Innovationen hervor? Sollte sich der Staat als Visionär und Innovator begreifen? Kann die EU heute noch durch innovationspolitische Initiativen Akzente setzen?

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Werner Baumann, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG, sowie Robert-Jan Smits, Generaldirektor Forschung und Innovation der Europäischen Kommission in Brüssel, sind Hauptredner auf dem diesjährigen Forschungsgipfel von Stifterverband, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) und der VolkswagenStiftung.

Aus dem Programm:
10:50 Uhr
Keynote und Diskussion
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung
13:15 Uhr
Keynote und Diskussion
Werner Baumann, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG, Leverkusen
15:20 Uhr
Keynote
Robert-Jan Smits, Generaldirektor Forschung und Innovation der Europäischen Kommission, Brüssel

Nähere Informationen zum Programm und weiteren Teilnehmern, wie zum Beispiel Joachim Kreuzburg, Vorstandsvorsitzender der Sartorius AG, Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung, sowie Martin Stratmann, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, oder Frédérique Vidal, Frankreichs Ministerin für Hochschulbildung, Forschung und Innovation, und Jean-Pierre Bourguignon, Präsident des Europäischen Forschungsrates, finden Sie unter http://www.forschungsgipfel.de

Hinweise zur Teilnahme:
Pressevertreter sind herzlich eingeladen! Sie haben ab 9:30 Uhr die Möglichkeit, sich zu akkreditieren. Bitte melden Sie sich mit ihren Angaben (Name, Vorname, Medium und Funktion) per E-Mail unter presse@stifterverband.de an.

Pressekontakt:
Moritz Kralemann
Pressesprecher
T 030 322982-527
presse@stifterverband.de

Termin:

17.04.2018 10:30 - 17:00

Anmeldeschluss:

16.04.2018

Veranstaltungsort:

im Allianz Forum
Pariser Platz 6
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Pressetermine

Eintrag:

05.04.2018

Absender:

Peggy Groß

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60175


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).