Mars, Jupiter, Jena – Zur politischen Poetik des Zukunftsromans

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.04.2018 - 13.04.2018 | Bochum

Mars, Jupiter, Jena – Zur politischen Poetik des Zukunftsromans

„Mars, Jupiter, Jena – Zur politischen Poetik des Zukunftsromans“ lautet der Titel der Tagung an der Ruhr-Universität Bochum. In den Beiträgen geht es um Zukunftsvorstellungen in der Literatur der Zwischenkriegszeit in den 1920er- und 1930er-Jahren.

Über politische Utopien, Vorstellungen von Zeit, Geschichte, Krisen und Katastrophen soll intensiv diskutiert werden. Der deutsche Zukunftsroman aus jener Zeit konfrontiert die Leser mit Radiowellen und Reisen zum Mars, aber auch mit der Drohung des Untergangs deutscher Kultur- und Politikmächtigkeit.

Veranstalter sind das Institut für Diaspora- und Genozidforschung sowie die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der RUB.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme an der öffentlichen Tagung ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: idg@rub.de

Termin:

12.04.2018 ab 14:00 - 13.04.2018 17:00

Veranstaltungsort:

Tagungszentrum Beckmannshof - Ruhr-Universität Bochum
44801 Bochum
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Sprache / Literatur

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

06.04.2018

Absender:

Jens Wylkop M.A.

Abteilung:

Dezernat Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60195


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay