idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.04.2018 - 26.04.2018 | Schönefeld

Fraunhofer-Presserundgang auf der Messe ILA in Berlin

Auf der ILA zeigt die Fraunhofer-Gesellschaft an zwei Ständen (Halle 2, Stand 229 und Halle 4, Stand 202) nicht nur Trends für die Montage und Produktion von Flugzeugen, sondern auch innovative Technologien, die den Zugang zum Weltraum sicherer und schneller machen. Bei einem abschließenden Mittagsbrunch stehen unsere Wissenschaftler gerne für Interviews zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.fraunhofer.de/de/presse/pressemappen/ila-berlin-2018.html

Schneller, flexibler, kostengünstiger – die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung in den Bereichen Flugzeugproduktion, -instandhaltung und -reparatur machen es möglich.

Auf unserem Presserundgang am Donnerstag, 26. April 2018, 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr, beginnend in Halle 2, Stand 229, demonstrieren Fraunhofer-Experten anhand ausgewählter Exponate aktuelle Forschungsergebnisse und Entwicklungen im Bereich Luftfahrt. Erfahren Sie unter anderem mehr darüber, wie sich Flugzeugbauteile aus carbonfaserverstärkten Kunststoffen zu Werkstoffen für Batterien und Brennstoffzellen recyceln lassen, wie elektrische Leiterbahnen automatisiert direkt auf den Rumpf gedruckt werden können oder wie das Fliegen für Passagiere in Zukunft komfortabler wird. Auf unserem Stand 202 in Halle 4, den wir anschließend besuchen, dreht sich alles um das Thema Weltraum. Hier präsentieren Ihnen unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter anderem einen vielseitig einsetzbaren Kleinsatelliten, ein neues Radarsystem zur zuverlässigen Detektion von Weltraummüll und einen speziellen Laser, mit dem sich die Einschläge von Teilchen der kosmischen, ionisierenden Strahlung in elektronische Bauteile (Single Event Effects) simulieren lassen. Bei einem abschließenden Mittagsbrunch stehen Ihnen unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gerne für Hintergrundgespräche und Interviews zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Fraunhofer-Messeauftritten sowie Details zu den Highlights des Presserundgangs finden Sie unter https://www.fraunhofer.de/de/presse/pressemappen/ila-berlin-2018.html.

Bitte geben Sie uns unter presse@zv.fraunhofer.de Bescheid, ob wir Sie auf unserem Presserundgang begrüßen dürfen. Selbstverständlich arrangieren wir auch gerne individuelle Interviews an alternativen Terminen für Sie.

Zudem laden wir Sie herzlich ein zu unserer Konferenz „Digital Reality for Production and MRO Innovations“ am Mittwoch, 25. April 2018, 14:00 bis 18:00 Uhr, im ILA-Konferenzzentrum, Raum CHARLIE. Weitere Informationen und das detaillierte Programm finden Sie unter https://www.ila-berlin.de/de/conference/1550.

Sollten Sie Rückfragen haben oder weitere Informationen benötigen, lassen Sie es uns gerne wissen.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldungen bitte bis zum 24. April 2018 an presse@zv.fraunhofer.de

Termin:

26.04.2018 11:00 - 12:30

Anmeldeschluss:

24.04.2018

Veranstaltungsort:

Berlin ExpoCenter Airport
Messestraße 1
Halle 2, Stand 229 und Halle 4, Stand 202
12529 Schönefeld
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Physik / Astronomie, Verkehr / Transport

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

11.04.2018

Absender:

Dr. Sonja Endres

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60233


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).