idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.06.2018 - 22.06.2018 | Heidelberg

Tagung: Arbeit 4.0 erfolgreich umsetzen – Herausforderung Praxistransfer!

Die Veranstaltung ist eine „Meilensteintagung“, die im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung initiierten Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ durchgeführt wird. Leiter der Tagung ist der Arbeits- und Organisationspsychologe Prof. Dr. Karlheinz Sonntag vom Psychologischen Institut der Universität Heidelberg, der für wissenschaftliche Begleitvorhaben des BMBF-Förderschwerpunktes, das Projekt MEgA, verantwortlich zeichnet.

Die Gesellschaft befindet sich inmitten der digitalen Transformation. Immer häufiger kommen smarte Technologien zum Einsatz, die die Arbeits- und Lebenswelten prägen. Neue Tätigkeiten und Arbeitsformen entstehen, Anforderungen wandeln sich. Um die Arbeit 4.0 erfolgreich umzusetzen, sind innovative Ansätze einer präventiven Arbeitsgestaltung gefragt.

Der BMBF-Förderschwerpunkt „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ liefert hier die notwendigen Rahmenbedingungen und Impulse. Mehr als 150 Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Akteuren des Arbeits- und Gesundheitsschutzes erarbeiten übertragbare Ansätze zur Gesundheitsförderung und Kompetenzentwicklung. Dabei sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) das notwendige Knowhow erhalten, um fit für die Arbeitswelt 4.0 zu werden. Damit Unternehmen von diesen Konzepten, Methoden und Werkzeugen profitieren, sind geeignete Transferstrategien unverzichtbar.

Wie der erfolgreiche Praxistransfer gelingen kann und welche Lösungen bestehen, um Konzepte nachhaltig zu verankern, soll im Rahmen der Meilensteintagung des BMBF-Förderschwerpunktes diskutiert werden. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zeigen Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von Arbeit 4.0 auf. In parallel stattfindenden Workshops der Verbundprojekte können Sie sich dem Thema Transfer aus verschiedenen Blickwinkeln nähern: Umsetzungsfragen stehen hier ebenso im Fokus wie geeignete (digitale) Methoden und Instrumente.

Das wissenschaftliche Begleitvorhaben des BMBF-Förderschwerpunktes trägt den Titel „Maßnahmen und Empfehlungen für die gesunde Arbeit von morgen“, kurz MEgA. Im Rahmen von MEgA werden unter der Leitung von Prof. Sonntag bundesweit 30 Verbundprojekte rund um eine präventive Arbeitsgestaltung koordiniert.

Hinweise zur Teilnahme:
Aufgrund begrenzter Teilnehmerplätze ist eine Online-Anmeldung unter www.gesundearbeit-mega.de/meilensteintagung erforderlich.

Termin:

21.06.2018 ab 10:30 - 22.06.2018 12:30

Anmeldeschluss:

14.05.2018

Veranstaltungsort:

Print Media Academy
Kurfürsten-Anlage 60
69115 Heidelberg
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

18.04.2018

Absender:

Marietta Fuhrmann-Koch

Abteilung:

Kommunikation und Marketing

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60304


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay