TRAIN – Key note lecture: Chemical Probes for the Validation of new Targets for Drug Development

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
04.06.2018 - 04.06.2018 | Braunschweig

TRAIN – Key note lecture: Chemical Probes for the Validation of new Targets for Drug Development

Öffentliche Vorlesung im Rahmen des Weiterbildungsprogramms „Translationale Forschung & Medizin: Von der Idee zum Produkt“ der TRAIN-Akademie:

Prof. Dr. Stefan Knapp
Institut für Pharmazeutische Chemie, Goethe-Universität Frankfurt a. M.

1 About the talk …
Our research group is interested in the rational design of highly selective inhibitors, so called “chemical probes” and their use for the discovery and validation of future drug targets. We currently focussed our efforts on two main target families: epigenetic reader domains as well as protein kinases.
In the epigenetic area we have developed inhibitors targeting acetyl-lysine dependent protein interaction domains (bromodomains) that play key roles in the regulation of gene expression. The human proteome encodes 61 of these highly diverse domains which are present in 46 mainly nuclear proteins. Recent efforts led to a comprehensive set of protein interaction inhibitors that cover now all main bromodomain subfamilies. A central aspect of our research strategy is that we make all inhibitors and associated data freely available to the wider research community.
In the kinase area we aim to develop novel strategies targeting kinases selectively. A research focus in this area is on allosteric inhibitors as well as on covalent inhibitors that utilized specific dynamic properties as well as unique cysteine residues to achieve exclusive selectivity for one kinase target. Also in this area the availability of highly selective inhibitor molecules has pioneered new biological insights and revealed new applications in pharmaceutical sciences.

2 Stefan Knapp is …
… the CSO of the newly founded SGC node at the Goethe-University Frankfurt. His research interests are the rational design of selective inhibitors that target protein kinases as well as protein interactions modules that function as reader domains of the epigenetic code.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

04.06.2018 14:00 - 15:30

Veranstaltungsort:

Helmholtz-Zentrum für
Infektionsforschung GmbH
Inhoffenstraße 7

Forum: X0.13a
38124 Braunschweig
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Biologie, Chemie, Medizin

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

25.04.2018

Absender:

Dr. Jo Schilling

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60367

Anhang
attachment icon Poster Key Note Lecture Prof. Knapp

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay