idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
09.09.2018 - 12.09.2018 | Hamburg

16. Internationales Symposium für Fernwärme und Fernkälte an der HafenCity Universität Hamburg

Vom 9. bis 12. September 2018 findet erstmals das 16. Internationale Fernwärme- und Fernkältesymposium („International Symposium on District Heating and Cooling”, DHC2018) an der HafenCity Universität Hamburg (HCU) statt. Das Symposium ist Treffpunkt für Fernwärme- und Fernkälteexpertinnen und -experten aus Wissenschaft und Industrie. DHC2018 bietet Lösungen, Innovationen und Best-Practice-Beispiele, die die Energie aus den Regionen zu einem Eckpfeiler einer nachhaltigen Energiezukunft machen.

Die beim Symposium präsentierten Themen umfassen unter anderem städtische Energiesysteme, Planung und Entwicklung, Ressourceneffizienz und Umweltbezug, Fernwärme und Fernkältesysteme, Sektorkopplung und hybride Energienetze. Des Weiteren wird über Digitalisierung, Politik und Regulierung, Kundenbeziehungen und Markt sowie Flexibilitätsoptionen in Energiesystemen im Bereich der Fernwärme und Fernkälte diskutiert. Das Programm enthält mehr als 80 Vorträge und Präsentationen, 250 Teilnehmende aus der ganzen Welt werden erwartet. Für die Eröffnung der Veranstaltung sind mit Impulsvorträgen eingeladen: Prof. Henrik Lund (Aalborg Universität, Dänemark), Prof. Bruno Lacarriére (IMT Atlantique, Frankreich) und Paul Voss (Geschäftsführer des Europäischen Dachverbandes Euroheat & Power für Fernwärme und Kraftwärmekopplung). Neben Vorträgen und Posterpräsentationen von Forschenden aus der ganzen Welt findet eine Podiumsdiskussion zu einem aktuellen Thema des Energiebereichs statt. Messestände von Branchenvertretern sowie Netzwerk-Veranstaltungen ergänzen die Veranstaltung.

Das Symposium DHC2018 wird unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Ingo Weidlich (HCU Hamburg) gemeinsam mit dem Energieeffizienzverband für Wärme und Kälte e.V. (AGFW), an der HCU Hamburg organisiert. Die Schirmherrschaft trägt der Bereich DHC der International Energy Agency (IEA). Seit mehr als drei Jahrzehnten ist das Internationale Fernwärmesymposium (DHC) eine der wichtigsten internationalen Veranstaltungen für den Austausch der Erkenntnisse industrieller und akademischer Forschung auf dem Gebiet der Fernwärme und Fernkälte. Das alle zwei Jahre stattfindende Symposium fand zuletzt 2016 in Seoul, Südkorea, statt.

Hinweise zur Teilnahme:
Eine Registrierung für das Symposium ist noch bis Ende August möglich. Für weitere Informationen und Neuigkeiten besuchen Sie bitte die offizielle Website: https://www.dhc2018.eu

Termin:

09.09.2018 - 12.09.2018

Anmeldeschluss:

31.08.2018

Veranstaltungsort:

HafenCity Universität Hamburg (HCU)
Überseeallee 16
20457 Hamburg
Hamburg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Energie, Maschinenbau, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

02.05.2018

Absender:

Marina Brink

Abteilung:

Referat für Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60420


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay