idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
16.05.2018 - 16.05.2018 | Berlin

Restitution of Berlin’s Ethnological Museum to Indigenous People

On May 16, Hermann Parzinger, president of Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK, Prussian Cultural heritage Foundation), will hand over nine objects from the Ethnologisches Museum of the Staatliche Museen zu Berlin (Ethnological Museum of the National Museums in Berlin) to John Johnson, representative of the Chugach Alaska Corporation. It will be the first restitution from this museum to a community of origin.

The restitution, approved by SPK’s foundation council in December 2017, is one step towards a cooperation of the Ethnologisches Museum with native tribes of the Chugach region in southwestern Alaska. In 2015, a delegation from the Chugach Alaska Corporation visited the Ethnolo-gisches Museum for the first time, with the aim of initiating cooperation on future projects. The items which now will be restituted are grave goods brought to Berlin by Johan Adrian Jacobsen in the 1880s. Jacobsen had traveled and collected along the American northwest coast and Alaska on behalf of the Königliches Museum für Völkerkunde (Royal Museum of Ethnology), which was the forerunner of the Ethnologisches Museum. In the present case, all the indications are that the objects were obtained through grave robbery and not by an approved archaeological excavation. In view of these facts, it was decided to return the objects, in line with SPK’s general approach to its non-European collections and the research of their provenances

We cordially invite you to the Handing Over Ceremony
on 16 May 2018, 11 a.m., Museen Dahlem, Lansstraße 8, 14195 Berlin

Speakers:
• Hermann Parzinger, President, Stiftung Preußischer Kulturbesitz
• John Johnson, Vice-President, Alaska Chugach Corporation
• Christina Haak, Deputy Director General, Staatliche Museen zu Berlin
• Lars-Christian Koch, Director for the Collections of the Staatliche Mu-seen zu Berlin in the Humboldt Forum and Monika Zessnik, Curator oft he North America Collection, Ethnologisches Museum

More information in German: http://www.preussischer-kulturbesitz.de/newsroom/dossiers-und-nachrichten/dossie...

Hinweise zur Teilnahme:
For registration, please send an E-mail by May 15 to: pressestelle@hv.spk-berlin.de.

Termin:

16.05.2018 11:00 - 13:00

Veranstaltungsort:

Foyer of the Museen Dahlem,
Lansstraße 8
14195 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

14.05.2018

Absender:

Birgit Jöbstl

Abteilung:

Medien und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60489


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).