idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
30.05.2018 - 30.05.2018 | Berlin

Jahres-Pressekonferenz der DGVS in Berlin

Am 30. Mai 2018 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e. V. (DGVS) ihre Jahres-Pressekonferenz in Berlin.

Experten berichten dort über aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse über Erkrankungen der Verdauungsorgane.

Auf dem Programm stehen unter anderem folgende Themen:
• „Prävention beginnt in den Verdauungsorganen“ – politischer Aufruf der DGVS
• Hepatitis E immer häufiger diagnostiziert – Was sollten Verbraucher zu Beginn der Grillsaison beachten? Welche Empfehlungen bringt die neue europäische Leitlinie?
• Wie verändert sich das Mikrobiom durch Reisen?

********************************************************************

Pressekontakt:
Deutsche Gesellschaft für
Gastroenterologie, Verdauungs- und
Stoffwechselkrankheiten e.V. (DGVS)
Pressestelle
Juliane Pfeiffer

Berliner Büro:
Luisenstraße 59
10117 Berlin

Stuttgarter Büro:
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart

Tel.: 0711 8931-693
Fax: 0711 8931-167
pfeiffer@medizinkommunikation.org

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

30.05.2018 12:00 - 13:00

Veranstaltungsort:

Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4

Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

15.05.2018

Absender:

Medizin - Kommunikation

Abteilung:

Medizinkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60504


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay