Bremer Zine Festival

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
25.05.2018 - 27.05.2018 | Bremen

Bremer Zine Festival

Event in der HfK Bremen feiert die Zine- und Selfpublishing-Kultur mit Ausstellern aus ganz Deutschland

Abseits vom klassischen Buch- und Zeitschriftenhandel lässt sich eine Vielzahl an unabhängigen, in Eigenregie hergestellten Publikationen entdecken – sogenannte Zines. Auch in Bremen gibt es eine vielfältige Szene an Künstlerinnen und Künstlern, die auf diese besondere Weise produzieren.

Sie sollen nun im ersten Bremer Zine Festival Raum für Vernetzung und Austausch finden: Vom 25. bis 27. Mai treffen sich Fans, Künstlerinnen und Künstler, Kollektive und Kleinstverlage an der Hochschule für Künste Bremen, um ihre Arbeiten öffentlich zu präsentieren und sich in Workshops auszutauschen.

Bremer Zine Festival
25.–27. Mai 2018
Galerie der HfK Bremen,
Dechanatstr. 13–15, Bremen

Fr. 25. Mai 14–21 Uhr
Sa. 26. Mai 10–21 Uhr
So. 27. Mai 10–19 Uhr

Publizieren in Eigenregie

Ein Zine wird unabhängig, in Eigenregie und mit Kleinstauflage hergestellt. Als klassisches Fanzine richtet es sich an eine bestimmte Szene. Mit Grafik- oder Kunst-Zines präsentieren Kreative ihr eigenes Schaffen der Öffentlichkeit – unabhängig von Verlagen oder anderen Institutionen.

Die Bandbreite der dargebotenen Arbeiten beim Bremer Zine Festival reicht von Grafik- und Kunstheften bis zu politisch motivierten Publikationen, in denen die unterschiedlichsten Themen aufgegriffen werden, vom Leben als geflüchtete Person bis zu Sexualität. An den Ausstellungstischen werden unterschiedlichste Formen von Heften, Büchern, Drucken, Karten, Klapp-, Falt-, Schau- und Lesearbeiten zum Anschauen und Kaufen präsentiert.

Spontane Besucher-Zines und eine mobile Zine-Bibliothek

Mehrere Zine-Macherinnen und -Macher sind zu Gast in Bremen und gestalten ein interaktives Rahmenprogramm: Der Kölner Künstler und Zine-Macher Patrick Rieve stellt die von ihm aufgebaute „St. Patricks Zine Library“ vor, mit der er durch Deutschland tourt. Der „Rapid Publisher“ der Kollektive TUTUT und YingYangYong bietet eine weitere Attraktion: In einer mehrstündigen Aktion können die Besucher des Festivals eigene Zines herstellen und auf dem bereitgestellten Drucker vervielfältigen. Drei „Show and Tell Tische“ präsentieren klassische Fanzines zu Themen wie Film, Hardcorepunk aber auch der SM-Szene. Des Weiteren sind Gesprächsrunden sowie Zine- und Comiclesungen geplant, mit unterschiedlichen Gruppen wie Jul Gorden, Pure Fruits aus Kiel und dem Spoken-Word-Künstler und Beatpoeten Heinrich Hass aus Köln.

Rund die Hälfte der 70 ausstellenden Gruppen kommt aus Bremen – darunter auch Studierende der Hochschule für Künste und die HfK-Kollektive „Flamingo Press“, „Fresh Prints“ und „Risoko“.

Genaue Informationen zum Rahmenprogramm sind auf der Webseite des Kulturbüros Bremen zu finden.
Das Bremer Zine Festival ist ein Kooperationsprojekt von Kulturnetz e.V. mit der Hochschule für Künste Bremen und dem Gestaltungsbüro Just.
Förderer und Sponsoren sind die Karin und Uwe Hollweg Stiftung, die Waldemar Koch Stiftung und die Beiräte Mitte und Östliche Vorstadt.

PROGRAMM:

Freitag

15 Uhr – Vortrag und Präsentation
St. Patrick's Zine Library, Köln

17 Uhr Comiclesung
Jul Gordon, Hamburg – „Neigen Sie zum weinen? Meine Hand riecht nach Kacke"

19 Uhr – Lesung
Heinrich Hass, Köln – "Krypton für das Volk"

Samstag

13 Uhr – Vortrag
Atlanta Athens – "Queere Punk Zines und die Kunst der Kritik"

14 Uhr – Workshop
Rapid Publisher Zine Workshop

15 Uhr – Vortrag
Christian Schmidt, Berlin – Archiv für Jugendkulturen Berlin – Geschichte des Zines

17 Uhr – Vortrag
Su Arnold, Leipzig – ""OUT OF PRIVACY - Fanzine als Entwurf"

19 Uhr – Comic Lesung
Pure Fruits, Kiel

Sonntag

12 Uhr – Workshop
Henna Räsänen – Comic Workshop on Body and Beauty Norms

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

25.05.2018 ab 14:00 - 27.05.2018 12:00

Veranstaltungsort:

Galerie der HfK Bremen,
Dechanatstr. 13–15
28195 Bremen
Bremen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Kunst / Design, Pädagogik / Bildung

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe, Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest

Eintrag:

18.05.2018

Absender:

Frauke Pape

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60542

Anhang
attachment icon Risoko

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay