idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
29.05.2018 - 29.05.2018 | Berlin

Fachkonferenz „Integrierte Forschung“

Presseeinladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

„Bei der Entwicklung neuer Technologien stellen wir den Menschen in den Mittelpunkt.“
(Anja Karliczek, MdB, Bundesministerin für Bildung und Forschung)

Sehr geehrte Damen und Herren,
interaktive Technologien verbessern das Zusammenspiel von Mensch und Technik. Sie dienen nicht allein technischer Leistungssteigerung, sondern können auch zur Lösung aktueller, gesellschaftlicher Herausforderungen werden. Die Erforschung und Entwicklung interaktiver Technologien sollte Chancen ebenso wie Risiken für die Menschen berücksichtigen. Interaktive Technologien haben z. B. im Bereich von Pflege und Gesundheit das Potenzial Menschen zu entlasten, bergen aber auch das Risiko zunehmender Rationalisierung. Vor diesem Hintergrund nimmt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auch Gestaltungsimpulse der Bürgerinnen und Bürger auf.

Für BMBF-geförderte Forschung im Bereich Mensch-Technik-Interaktion gilt stets ein umfassender Innovationsbegriff, der nicht nur technologische, sondern auch soziale Innovationen beinhaltet. Hierzu gehören in besonderem Maße ethische, rechtliche, soziale und wirtschaftliche Implikationen.

Eine durch das BMBF durchgeführte interne Evaluation 2017/2018 zeigt den aktuellen Stand und die zukünftigen Herausforderungen für Integrierte Forschung. Diese bestehen z.B. darin, einen ethisch sensibilisierten Einsatz künstlicher Intelligenz zu ermöglichen oder auch grundsätzlich im interdisziplinären Arbeiten gesellschaftlich involvierter Forschungsteams.. Die Ergebnisse der Evaluation werden nun offiziell vorgestellt.

Wir laden Sie herzlich ein zur

Fachkonferenz „Integrierte Forschung“
am 29.05.2018
Kalkscheune, Johannistr. 2, 10117 Berlin
Programm:
09:30 Begrüßungskaffee
10:00 Offizielle Begrüßung
10:15 Vorstellung Evaluationsergebnisse
Wissenschaftliche Kommentierung durch Prof Dr. Thomas Heimer; Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer
11:15 Kaffeepause
11:30 Sessions „Hot Topics“
• ‘Privacy by Design‘ im Dialog von Recht und Technik
• Soziosensitive Systeme – Soziale Angemessenheit als Teil von Datenschatte
• Der analoge Mensch in komplexen digitalen Welten – selbstbestimmt und handlungsfähig bleiben
13:00 Mittagspause
14:00 Vortrag von Prof. Jeroen van den Hoven, TU Delft

In der Zeit von 11:30 bis 14 Uhr besteht die Möglichkeit für Pressegespräche und Interviews:

• Katrin Nostadt, Referentin, BMBF Referat 524 „Mensch-Technik-Interaktion; Pflegeinnovationen“
• Dr. Julian Stubbe, Projektträger VDI/VDE-IT; inhaltliche Organisation der Konferenz; Autor „Innovationsimpuls Integrierte Forschung“
• Prof. Dr. Manzeschke, Ethikexperte, Verantwortlich für Session „Der analoge Mensch in komplexen digitalen Welten“
• Dr. Mone Spindler, Expertin für interdisziplinäre Forschung; Verantwortlich für Werkstattgespräch „ELSI-Partner einbinden – aber wie?“
• Dr. Arne Berger, Leiter der Nachwuchsgruppe „miteinander“; Experte im Bereich gestalterische und partizipative Methoden
• Dr. Bruno Gransche, Philosoph; Verantwortlicher Session „Soziosensitive Systeme“
• Prof. Dr. Tobias Kerber, Rechtsexperte; Verantwortlicher Werkstattgespräch „Recht & Ethik“
• Prof. Jeroen van den Hoven, Internationaler Experte im Bereich Responsible Research & Innovation; Keynote-Vortrag
• Prof. Dr. Jörg Niewöhner, Experte Wissenschaftsforschung
• Prof. Dr. Susanne Hahn, Ethikexpertin
• Karl Olsberg, Science-Fiction-Autor

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung an unter: IntegrierteForschung@vdivde-it.de
Vereinbaren Sie bitte im Vorfeld bei Interesse ein Zeitfenster für ein Interview.

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter:
www.technik-zum-menschen-bringen.de/service/termine/fachkonferenz-integrierte-forschung

Mit freundlichen Grüßen
Pressestelle BMBF

Hinweise zur Teilnahme:
In der Zeit von 11:30 bis 14 Uhr besteht die Möglichkeit für Pressegespräche und Interviews.

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung an unter: IntegrierteForschung@vdivde-it.de
Vereinbaren Sie bitte im Vorfeld bei Interesse ein Zeitfenster für ein Interview.

Termin:

29.05.2018 ab 09:30

Veranstaltungsort:

Kalkscheune, Johannistr. 2
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Informationstechnik, Philosophie / Ethik

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

25.05.2018

Absender:

Wiebke Ehret

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60589

Anhang
attachment icon Presseeinladung "Integrierte Forschung"

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay