idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
28.06.2018 - 29.06.2018 | Berlin

Wissenschaftskonferenz FUTURAS IN RES: Biologische Transformation in der Produktion

Am 28. und 29. Juni 2018 lädt die Fraunhofer-Gesellschaft zur neuen internationalen Wissenschaftskonferenz »FUTURAS IN RES« in Berlin ein. Thema der Veranstaltung ist die Biologische Transformation in der Produktion. Internationale Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik tauschen sich dazu aus, welche neuen Möglichkeiten Prinzipien und Baumuster aus der Natur für die Produktion und Technik der Zukunft bieten.

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist uns eine große Freude, Sie zu unserer internationalen Konferenz »FUTURAS IN RES – Biological Transformation of Manufacturing« am 28. und 29. Juni 2018 im Kongresszentrum Axica in Berlin einzuladen.

Die Biologische Transformation ist neben Digitalisierung und Industrie 4.0 der nächste einschneidende Trend, der unsere bisherigen Produktions-, Wirtschafts- und Wertschöpfungsstrukturen wesentlich verändern wird. Es geht darum, Prozesse und Prinzipien der lebenden Natur in technische Systeme einzubinden, um Nachhaltigkeit, Wertschöpfung, Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit einer künftigen Produktion zu verbessern.

Die erste Konferenz unserer neuen Reihe »FUTURAS IN RES« widmet sich diesem Thema. International führende Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fachdisziplinen und Branchen sind eingeladen, ihre innovativen Ideen zu teilen und Chancen und Herausforderungen interdisziplinär zu diskutieren. Diese einzigartige Zusammenkunft verschiedenster Disziplinen ist das ideale Forum für die Entstehung völlig neuer Ideen und zukunftsweisender Ansätze.

Zu den Sprechern zählen unter anderem Fraunhofer-Präsident Prof. Reimund Neugebauer, EU-Kommissar Günther Oettinger, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung Dr. Georg Schütte sowie Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Gebündelt in sechs Fokus-Sessions diskutieren namhafte internationale Fachleute Ideen und Fragen zu den Schwerpunkten Industrie 4.0, Bio-Manufacturing, Künstliche Intelligenz, Biotechnologie, Bionik, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahmegebühr für die Konferenz beträgt:
EUR 700,00 inkl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet folgende Leistungen:
- Zugang zu allen 6 Sessions am 28. und 29.06.2018
- Lunch an beiden Veranstaltungstagen
- Abend-Empfang am 28.06.2018 im Axica Berlin inkl. Buffet
- Getränke

Termin:

28.06.2018 ab 08:00 - 29.06.2018 12:45

Anmeldeschluss:

27.06.2018

Veranstaltungsort:

AXICA
Kongress- und Tagungszentrum
Pariser Platz 3
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Biologie, Informationstechnik, Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

04.06.2018

Absender:

Mandy Kühn

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60694


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay