idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
11.06.2018 - 14.06.2018 | Leipzig

XVI Summer School of the Graduate School Global and Area Studies

"Imaginations, Construction and Staging of Space in Global Processes"

Over the past decade, the Summer School of Leipzig´s Graduate School Global and Area Studies has established itself as an important meeting place for the interdisciplinary discussion of transnationalization and transculturalism as well as new trends in the research of globalization in general. The 2018 edition, which again is organized in close cooperation with the Leibniz Institute for the History and Culture of Eastern Europe (GWZO) and the Collaborative Research Centre (SFB) 1199: “Processes of Spatialization under the Global Condition” addresses the issue of imaginations of space and their role in global processes. With its thematic focus, the summer school takes up the annual conference`s theme of the SFB (taking place in October 2018) and provides an arena for young researchers more specifically to present their ongoing research related to imaginations and space-making under the global condition.

http://home.uni-leipzig.de/~gsgas/fileadmin/Summer_School/Summer_School_2018_Fol...

Hinweise zur Teilnahme:
The participation fee is 50 Euro.

Termin:

11.06.2018 - 14.06.2018

Veranstaltungsort:

diverse Orte
04109 Leipzig
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

05.06.2018

Absender:

Virginie Michaels

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60714

Anhang
attachment icon The programme of the summer school

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay