idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
05.07.2018 - 05.07.2018 | Hausach

Gegen das algebraische Denken

Studierende der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe beteiligen sich am Lyrik-Symposium des Hausacher LeseLenz / Gemeinsam mit Büchner-Preisträger Marcel Beyer suchen sie nach Möglichkeiten, die Sprache des Eindeutigen zu sprengen

Wie können Gedichte und Essays Hierarchien unterlaufen, Gegenmittel sein zum ‚algebraischen‘ Stil politischer Reden? Wie können sie durch Bild und Rhythmus Tendenzen zu Macht und Hierarchien aushebeln? Gemeinsam mit Büchner-Preisträger Marcel Beyer gehen Studierende der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe am 5. Juli beim Literaturfestival Hausacher LeseLenz Möglichkeiten nach, die Sprache des Eindeutigen zu sprengen. Die Ergebnisse des von Nico Bleutge geleiteten Lyrik-Symposiums, das um 14.30 Uhr im Rathaus Hausach beginnt und an dem auch die Dichterinnen Maren Kames, Anja Utler sowie José F.A. Oliver mitwirken, tragen Studierende und Schreibende noch am gleichen Abend bei einer Lesung ab 20 Uhr im Kulturzentrum „Mostmaier-Areal“ (Hausach) vor. Der Eintritt zu beiden öffentlichen Veranstaltungen ist frei.

Mit der Beteiligung an dem neuen Format Lyrik-Symposium erweitert und vertieft das Institut für deutsche Sprache und Literatur der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Hausacher LeseLenz. Das Literaturfestival wurde 1997 von dem in Hausach geborenen Dichter José F.A. Oliver gegründet und lockt als eines der „spannendsten deutschen Literaturfestivals“ (FAZ) jährlich rund 6.000 Besucherinnen und Besucher in die Stadt an der Kinzig. Auch die im Wintersemester 2014/2015 an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe eingerichtete Poetik-Dozentur für Kinder- und Jugendliteratur („kinderleicht & lesejung“) basiert auf einer Kooperation mit dem Hausacher LeseLenz. Die nächste Poetik-Dozentur (Wintersemester 2018/2019) hat die freischaffende Autorin und Dramaturgin Julia Willmann inne.

Weitere Informationen zur Poetik-Dozentur unter http://www.ph-karlsruhe.de/de/institute/ph/institut-fuer-deutsche-sprache-und-li...
Weitere Informationen zum 21. Hausacher LeseLenz „Sprachränder/Rändersprachen, 27. Juni bis 6. Juli 2018, unter http://leselenz.eu

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

05.07.2018 ab 14:30

Veranstaltungsort:

Rathaus Hausach, Hauptstraße 40; Mostmeierhof, Eisenbahnstraße 40
77756 Hausach
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Sprache / Literatur

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

28.06.2018

Absender:

Regina Schneider

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60951


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay