idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
10.07.2018 - 10.07.2018 | Heidelberg

Eröffnung des ersten Heidelberger BNE-Zentrums

An der Pädagogischen Hochschule Heidelberg wird am Mittwoch, 10. Juli 2018 das Heidelberger Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung eröffnet. Journalisten sind zu einem Pressegespräch sowie zu der Eröffnung eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten.

Heidelberg, 10. Juli 2018

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) gilt als Schlüsselfaktor, um weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und in den Grenzen der ökologischen Belastbarkeit des Systems Erde zu gestalten. Die Pädagogische Hochschule Heidelberg bekennt sich zu dieser Verantwortung: Ihr Struktur- und Entwicklungsplan benennt BNE als eines der Profilmerkmale der Hochschule, mit ihren Commitments zum Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung verpflichtet sie sich auch nach außen zu diesem Ziel. Die Hochschule hat die BNE zudem in Lehre, Forschung und Transfer als Leitgedanken etabliert, der querschnitthaft in verschiedenen Fächern und Institutionen erfolgreich umgesetzt wird. Die Heidelberger Hochschule trägt damit bereits heute maßgeblich zu der im UNESCO-Weltaktionsprogramm BNE geforderten Förderung von Multiplikatoren bei.

Um diese besondere Expertise dauerhaft strukturell zu verankern, wird an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg am Mittwoch, 10. Juli 2018 das Heidelberger Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung gegründet. Wir laden Sie hiermit ein, an der Feier teilzunehmen. Veranstaltungsbeginn ist 10.00 Uhr; Veranstaltungsort ist die Festhalle (Keplerstraße 87, D-69120 Heidelberg).

Vor der Veranstaltung – um 09.00 Uhr – stehen folgende Personen für ein gemeinsames Pressegespräch zur Verfügung:
Kornelia Haugg (Leiterin der Abteilung "Berufliche Bildung: Lebenslanges Lernen" am Bundesministerium für Bildung und Forschung)
Professorin Dr. Maria Böhmer (Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission und außerplanmäßige Professorin für Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg)
Helmfried Meinel (Ministerialdirektor des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg)
Professor Dr. Hans-Werner Huneke (Rektor der Pädagogischen Hochschule Heidelberg)
Professor Dr. Alexander Siegmund (Geschäftsführender Direktor des Heidelberger Zentrums Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg)

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung wird gebeten.
Während der Veranstaltung darf fotografiert werden.

Im direkten Anschluss an die Eröffnung ist die BNE-Tour, eine Initiative des BMBF, zu Gast an der Pädagogischen Hochschule. Das damit verknüpfte BNE-Symposium wird zusammen mit der Stadt Heidelberg und dem Heidelberg Center for the Environment der Universität Heidelberg organisiert. Wir laden Sie ebenfalls herzlich ein, an diesem BNE-Symposium teilzunehmen. Veranstaltungsbeginn ist 13.15 Uhr.

Termin:

10.07.2018 09:00 - 12:00

Anmeldeschluss:

09.07.2018

Veranstaltungsort:

Raum 023
Keplerstraße 87
69120 Heidelberg
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Pressetermine, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

03.07.2018

Absender:

Verena Loos

Abteilung:

Presse & Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60969


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay