idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.10.2018 - 19.10.2018 | Berlin

Frühwarnsysteme für mehr Sicherheit

Präventiv handeln mit Daten und Szenarien

Seminar in Kooperation mit dem Deutsch-Europäischen Forum für Urbane Sicherheit für Führungs- und Fachpersonal aus Ordnungs- und Sozialverwaltung, Jugend-, Stadtentwicklungs- und Stadtplanungsämtern, der Polizei sowie Ratsmitglieder

Darum geht's…
Wie kann man mit Daten und Szenarienplanung sicherheits-relevante Problemlagen erkennen und präventiv handeln?
Data Mining, Predictive Policing, Risikofaktorenanalysen, Konfliktanalysen, Auditkonzepte: Es gibt eine Vielzahl von neuen Ansätzen durch Datenanalysen und Szenarienplanung Frühwarnsysteme für mehr Sicherheit in den Städten zu entwickeln und in der Praxis einzusetzen.
Erschließen Big-Data-Analysen ungeahnte Datenschätze der öffentlichen Verwaltung oder werden die Möglichkeiten überschätzt? Wie können Auditkonzepte zu mehr Sicherheit, Lebensqualität und Integration in der Stadt beitragen?
Welche Herausforderungen bestehen für den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre? Wo liegen Chancen und Grenzen datenbasierter Frühwarnsysteme? Wo werden heute schon Methoden des Predictive Policing in Deutschland eingesetzt? Nimmt der Einsatz datengetriebener Einsatzkonzepte für die Sicherheit in den Städten in anderen Ländern nur vorweg, was auch in Deutschland möglich sein wird?
Wie kann Früherkennung von Gefahren und Risiken bei der Planung und Durchführung von Großveranstaltungen genutzt werden? Wie können genaue Analysen von Risikofaktoren als Grundlage für Prävention genutzt werden?
Kann auf gezielten Konfliktanalysen basierende kommunale Konfliktprävention dazu beitragen, spannungsgeladene Situationen nachhaltig zu entschärfen?
Wie können Kommunen mit Szenarienentwicklungen und Risikoanalysen zukünftig pro-aktiv handeln und „vor die Lage“ kommen?
Das Seminar gibt einen Überblick über bestehende Ansätze, Ausblicke auf zukünftige Entwicklungen mit Beiträgen aus Forschung und Praxis und bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 255,– Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten und Mitglieder von DEFUS
• 385,– Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitglieds-
kom¬mu¬nen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 495,– Euro.

Termin:

18.10.2018 ab 11:00 - 19.10.2018 14:00

Anmeldeschluss:

04.10.2018

Veranstaltungsort:

Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstr. 13 - 15 (Eingang 14 - 15)
10969 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Gesellschaft, Politik

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

05.07.2018

Absender:

Sylvia Koenig

Abteilung:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60986

Anhang
attachment icon Einzelprogramm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay