idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.09.2018 - 14.09.2018 | Köln

Clash of Realities: 9th International Conference on the Art, Technology and Theory of Digital Games

Die neunte Clash of Realities des Cologne Game Lab der TH Köln bietet als künstlerisch-wissenschaftliche Forschungskonferenz international renommierten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Forschung und Industrie ein Forum für interdisziplinären Austausch und Dialog. Neben den Trends in der Gestaltung und Entwicklung digitaler Spiele thematisiert die Konferenz die gesellschaftliche Wahrnehmung und versteht sich als Forum für den kritisch-analytischen Umgang mit digitalen Spielen.

Auswahl der Speakerinnen und Speaker:

Cara Ellison, Journalistin (u. a. für The Guardian und The New York Times), Video Game-Kritikerin und -Entwicklerin, hält im Game Development-Summit eine Keynote zu „The Evolution of Visual Storytelling“.

Jesper Juul, Videospieltheoretiker, Associate Professor an der Royal Danish Academy of Fine Arts – The School of Design und Mitherausgeber der MIT Press Playful Thinking Serie, wird im Game Studies-Summit zum Thema „Playing Utopia: Futures in Digital Games” sprechen.

Christopher Power, Associate Professor für Human Computer Interaction am Department of Computer Science der University of York, USA, eröffnet den Media Education-Summit mit „Inclusive Worlds of Games“.

Clara Fernandez-Vara, Associate Arts Professor am NYU Game Center, USA, zuvor Postdoktorandin am Singapore-MIT GAMBIT Game Lab, hält die Keynote im Film and Games-Summit zu „Perspectives of Narrative Design”.

Christopher Ferguson, Professor für Psychologie an der Stetson University, USA, hält die Keynote „Do Sexualized Images of Female Characters in Games Impact Players? A State of the Evidence.”

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

12.09.2018 - 14.09.2018

Veranstaltungsort:

TH Köln
Schanzenstraße 28
51063 Köln
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

27.07.2018

Absender:

Petra Schmidt-Bentum

Abteilung:

Referat für Kommunikation und Marketing, Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61120


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay