idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
06.11.2018 - 06.11.2018 | Frankfurt am Main

Fit für die Praxis: Weiterbildung zum Datenschutz in der EU

Die Weiterbildungsreihe „Datenschutz in der EU“ befasst sich am 6. November und 4. Dezember 2018 sowie am 12. Februar 2019 mit allen wichtigen Neuerungen und Pflichten, die sich durch die Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) für Unternehmen ergeben. Das Center for Applied European Studies (CAES) bietet die Seminare gemeinsam mit der Stiftung Datenschutz und dem KompetenzCampus – Weiterbildung und Lebenslanges Lernen der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) an.

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 in der gesamten Europäischen Union (EU) wirksam und daher zwingend in deutschen Unternehmen anzuwenden. Seither gelten strengere Regeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten von EU-Bürgerinnen und -Bürgern, und es drohen härtere Strafen bei Verstößen. Vor allem in kleinen Unternehmen führt dies oftmals zu Verunsicherungen und Sorge vor Abmahnungen. Der Bedarf an kompakter, praxisbezogener Information ist groß. Die Weiterbildungsreihe „Datenschutz in der EU“ befasst sich am 6. November und 4. Dezember 2018 sowie am 12. Februar 2019 mit allen wichtigen Neuerungen und Pflichten, die sich durch die DSGVO für Unternehmen ergeben. Das Center for Applied European Studies (CAES) bietet die Seminare gemeinsam mit der Stiftung Datenschutz und dem KompetenzCampus – Weiterbildung und Lebenslanges Lernen der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) an.
Die Schulung befasst sich mit den Grundlagen der DSGVO und deren praktischer Umsetzung in Betrieben und wendet sich vor allem an Mitarbeiter/-innen kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie selbstständige Berater/-innen im Bereich Datenschutz. Inhaltlich ausgearbeitet hat die Weiterbildung das CAES gemeinsam mit Prof. Dr. Anne Riechert, Professorin für Datenschutz am Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS und Wissenschaftliche Leiterin der Stiftung Datenschutz. Die Seminarreihe besteht aus einzelnen Modulen zu verschiedenen Aspekten des Datenschutzes, die auch einzeln gebucht werden können.
Informationen zur Stiftung Datenschutz unter: http://www.stiftungdatenschutz.org/startseite/

Weiterbildung „Datenschutz in der EU“
Modul 1: 6. November 2018, 14 bis 18 Uhr
Rechtmäßigkeit und Grundlagen der Datenverarbeitung
Referentin: Prof. Dr. Anne Riechert, Professorin für Datenschutz am Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS und Wissenschaftliche Leiterin der Stiftung Datenschutz

Modul 2: 4. Dezember 2018, 14 bis 18 Uhr
Datenschutzmanagement und Datenschutzrechtliche Anforderungen im Unternehmen
Referent: Prof. Ingo Ritter, Lehrbeauftragter am Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS

Modul 3: 12. Februar 2019, 14 bis 18 Uhr
Big Data: Datenschutzfolgeabschätzung, Nutzen von Anonymisierung/Pseudonymisierung
Referent: Daniel Malte Hilpert, Lehrbeauftragter am Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS und Head of Legal & Regulatory der Paydirekt GmbH

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme kostet pro Modul 195 Euro. Anmeldung und weitere Informationen unter: http://www.frankfurt-university.de/datenschutzeu

Termin:

06.11.2018 14:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, BCN-Hochhaus (City Gate), 5. Stock, Raum 533 (Eingang Nordendstraße)
60318 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Recht

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

13.08.2018

Absender:

Claudia Staat

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61235


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay