idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.09.2018 - 21.09.2018 | Valladolid

BY&FORCITIZENS Konferenz: Intelligente Regeneration von Städten und Regionen

Die BY&FORCITIZENS Konferenz 2018 findet vom 20. bis 21. September 2018 in Valladolid, Spanien statt. Die Veranstaltung wird Ihnen Einblicke in die Chancen und Herausforderung geben, die durch die weitere Entwicklung von Smart Cities und kommunalen Initiativen in ganz Europa entstehen.

In Europa leben etwa zwei Drittel Bevölkerung in städtischen Gebieten und die Anzahl ist weiterhin steigend. In Anbetracht dieser steigenden Urbanisierung bieten die europäischen Städte ein enormes Potential zur Verbesserung der Nachhaltigkeit hin zu einem CO2-neutralen neuen Lebenskonzept. Eine der wichtigsten Herausforderung ist heutzutage daher die Fähigkeit europäische Städte an eine intelligente, nachhaltige und widerstandfähige Gesellschaft anzupassen bei gleichzeitiger Verbesserung der Lebensqualität und durch Anwerben von Talenten und Investitionen, die das Wachstum fördern. Das Ziel der Konferenz besteht daher darin, die Maßnahmen, die Stadtführer, politische Entscheidungsträger und andere relevante Akteure in ganz Europa unternehmen, um ihre Städte zu attraktiven Lebens-und Arbeitsorten zu gestalten, zu überprüfen und besser zu verstehen.

An der Veranstaltung werden lokale und nationale Behörden, Vertreter der Europäischen Kommission und des INEA, Projektkoordinatoren und Experten, die an Smart-Projekten der Programme Horizont 2020 und RP7 beteiligt sind, teilnehmen. Sie werden die Gelegenheit haben, ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu teilen, die Herausforderungen des urbanen Wandels zu diskutieren und innovative Lösungen zu finden. Es werden Keynote-Vorträge und Präsentationen gehalten, sowie Round Tables und Studienreisen angeboten.

Die BY&FORCITIZENS Konferenz, auf der sich alle Interessengruppen treffen, diskutieren, inspirieren und Neues schaffen, wird eine Reihe neuer wichtiger Lernergebnisse liefern:

- Strategien, um intelligente, nachhaltige und widerstandsfähige Städte zu entwickeln
- Investitionen in intelligente und zukünftige Städte
- Bürgerzentrisches Modell zur Umwandlung von Stadtgebieten
- Kreation einer neuen Kultur der urbanen Mobilität
- Nullenergiehäuser und Aktivhäuser und DH&C
- Digitale Transformation von Städten
- Von der Planung zur Implementierung
- Bewertung von Auswirkungen und Sicherstellung von Replikation
- Geschäftsmodell für intelligente und nachhaltige Städte
- Best Practice aus realen Demonstrationsfällen

Anmeldung:
https://byforcitizens.com/register/

BY&FORCITIZENS Kooperationsbörse:

Im Rahmen der Konferenz wird auch eine Kooperationsbörse stattfinden, in der Teilnehmer die Möglichkeit haben, Kooperationspartner für zukünftige Zusammenarbeit in Forschungs- und Innovationsprojekten kennenzulernen.

Anmeldung:
https://byforcitizens.com/een-brokerage/

Das Steinbeis-Europa-Zentrum und die Steinbeis 2i GmbH unterstützen die Konferenz im Rahmen der EU-Projekte R2Cities, CITyFiED, REMOURBAN und mySMARTLife, sowie die Kooperationsbörse im Rahmen der Enterprise Europe Network.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Anmeldegebühr zur Veranstaltung beträgt 120 € (+ Steuern)

Termin:

20.09.2018 ab 10:00 - 21.09.2018 14:00

Veranstaltungsort:

Miguel Delibes Cultural Center, Valladolid
Valladolid
Spanien

Zielgruppe:

Journalisten, Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Energie, Gesellschaft, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

15.08.2018

Absender:

Anette Mack

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61250


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay