idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
13.09.2018 - 14.09.2018 | Rostock

Fünfte Großmotorentagung der Universität Rostock

Mehr als 150 Experten aus Industrie, Entwicklung sowie Schiffsbetreiber und Vertreter der Gesetzgebung, die aus Deutschland und dem Ausland, u.a. Italien, Finnland, Österreich und der Schweiz, treffen sich vom 13. bis zum 14. September 2018 zur fünften Großmotorentagung im Rostocker Radisson Blu Hotel.

Selbst aus dem fernen Japan kommen Wissenschaftler der Universität Kyūshū, um über aktuelle Themen der Großmotorenforschung zu diskutieren. Die Universität Rostock, allen voran der Lehrstuhl für Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren, hat sich international mit der Forschung zur Schadstoffsenkung einen Namen gemacht und richtet diese Tagung, die 2010 erstmals und seitdem alle zwei Jahre stattfindet, aus. Die Veranstaltung hat sich in der internationalen Fachwelt fest etabliert.

Auch in diesem Jahr werden wichtige Themenfelder diskutiert, wie z.B.: die weltweite Entwicklung des Marinekraftstoffmarktes ab dem Jahr 2020 und die anhaltend hohen Entwicklungsbemühungen im Bereich der erdgasbetriebenen Flotte (LNG).

Die Universität Rostock agiert als unabhängiges Kompetenzzentrum für Forschung im Großmotorenbau und ist weit über die Landesgrenzen hinaus für diese Forschung bekannt. Auf einem der Prüfstände der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik steht der größte 1-Zylinder-Forschungsmotor einer europäischen Universität.

Am Vortag der Tagung, am 12. September 2018, öffnet der Lehrstuhl für die interessierte Öffentlichkeit sein Maschinen-Labor ab 15 Uhr zur Besichtigung. Medienvertreter sind dazu und zur Veranstaltung am 13. und 14. September 2018 herzlich eingeladen.

Hinweise zur Teilnahme:
Weitere Informationen finden Sie unter: https://rgmt.de/de/start

Termin:

13.09.2018 - 14.09.2018

Veranstaltungsort:

Radisson Blu Hotel Rostock
Lange Straße
18055 Rostock
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Maschinenbau, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

27.08.2018

Absender:

Ann-Kathrin Schöpflin

Abteilung:

Presse- und Kommunikationsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61341


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay