Herbstkonferenz – Geldtheorie und Geldpolitik –

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
25.10.2018 - 26.10.2018 | Erfurt

Herbstkonferenz – Geldtheorie und Geldpolitik –

Die Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, Lehrgebiet Geldtheorie und Geldpolitik, der Fachhochschule Erfurt richtet am 25. und 26. Oktober in Erfurt eine Herbstkonferenz aus.

Programm 2018

Donnerstag, 25. Oktober 2018
- 12:00 – 14:00 Uhr: Registrierung
- 14:00 – 14:30 Uhr: Begrüßung
- 14:30 – 15:30 Uhr:
„Devisenmarktinterventionen der Schweizer Nationalbank“,
Kristin Berthold (Fachhochschule Erfurt), Georg Stadtmann (Europauniversität
Viadrina, Frankfurt (Oder))
- 15:30 – 16:00 Uhr: Kaffeepause
- 16:00 – 17:00 Uhr:
„Europäische Geldpolitik – Krisenmodus oder neue Normalität?“,
Markus Altmann (Deutsche Bundesbank)
- Ab 17:00 Uhr: Stadtführung
- Ab 18:30 Uhr: Abendessen

Freitag, 26. Oktober 2018
- 09:00 – 10:00 Uhr:
„Currency in Circulation and the Shadow Economy: An Empirical Analysis for Euro Area
Countries”,
Franz Seitz (Ostbayerische Technische Hochschule Weiden)
- 10:00 – 10:30 Uhr: Kaffeepause
- 10:30 – 11:30 Uhr:
„Die Auswirkungen der geldpolitischen Maßnahmen der EZB auf die
Überschussliquidität der Geschäftsbanken“,
Karl-Heinz Moritz (Fachhochschule Erfurt)
- Ab 11:30 Uhr: Mittagessen und Ausklang

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

25.10.2018 ab 12:00 - 26.10.2018 13:00

Veranstaltungsort:

Haus 6
Fachhochschule Erfurt
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Thüringen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

05.09.2018

Absender:

Luise Reiber

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61443


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay