idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
28.01.2019 - 30.01.2019 | Berlin

2nd International GlycoBioTec Symposium - 28 to 30 January 2019

The Max Planck Institute for Dynamics of Complex Technical Systems Magdeburg is pleased to welcome you to Berlin for the International GlycoBioTec symposium at the Harnack House. GlycoBioTec 2019 brings together opinion leaders, pioneers, experts, professionals and newbies to discuss current trends in modern biomedical/biopharmaceutical glycobiotechnology in a focused manner.

Topics

- Impact of Expression Systems and Cultivation Conditions on Glycosylation

- Synthetic Glycoengineering

- Glycoengineering via Cell Line Design

- Technologies & Methods for Glycoanalytics

- Glycoimmunology

- Glycosylation & Protein Function

- Synthesis of Glycans, Oligosaccharides and Nucleotide Sugars

Hinweise zur Teilnahme:
Symposium fees:

The symposium fees include lunch, dinner, coffee breaks and course materials.

Student 245 €

Academic 365 €

Industry 475 €

Important Dates:
Abstract submission & Registration from September 2018

Abstract submission deadline 11 Nov 2018

Registration deadline 9 Dec 2018

Termin:

28.01.2019 - 30.01.2019

Veranstaltungsort:

Harnack-Haus
The Conference Venue of the Max Planck Society
Ihnestrasse 16-20
14195 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Biologie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

21.09.2018

Absender:

Gabriele Ebel M.A.

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61629


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay