18. EARLI-Tagung - Bildung von morgen: Herausforderungen, Chancen und Aufgaben

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.08.2019 - 16.08.2019 | Aachen

18. EARLI-Tagung - Bildung von morgen: Herausforderungen, Chancen und Aufgaben

Über 2.300 europäische Bildungsforscher diskutieren vom 12. bis 16. August 2019 auf der 18. EARLI-Tagung an der RWTH Aachen

Was motiviert Schüler und Studierende zu lernen? Braucht Schule für besseren Unterricht wirklich ein digitales Klassenzimmer? Was macht guten Unterricht aus? Bildungsthemen beherrschen kontinuierlich und zuverlässig die politische Diskussion. Und populärwissenschaftliche Bücher, die die Frage aufwerfen, ob die Schule zu blöd für unsere Kinder sei oder behaupten, dass das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaue und Deutschland verdumme, erfahren einen großen Widerhall in den Medien. Wie ist es denn aber nun wirklich bestellt um die Bildung in der Schule? Über neue Forschungsergebnisse, aktuelle Herausforderungen in Schule und Universität sowie über die Bildung von morgen diskutiert an der RWTH Aachen vom 12. bis 16. August 2019 die europäische Spitze der Bildungsforschung auf der EARLI-Tagung.

Die “European Association for Research on Learning and Instruction” (EARLI) ist eine der weltweit angesehensten und bedeutendsten wissenschaftlichen Gesellschaften der Bildungsforschung. Der EARLI gehören Mitglieder aus über 60 Ländern an. Bis zu 2.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Nachwuchswissenschaftler, politische Entscheidungsträger sowie Praktiker aus dem Forschungs- und Themenfeld „Lernen und Unterricht“ werden zur diesjährigen Konferenz kommen. Die EARLI-Konferenz findet im zweijährigen Rhythmus an renommierten europäischen Universitäten statt.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Tagung zu besuchen und darüber zu berichten. Akkreditieren können Sie sich bei Kerstin Theilmann,
E-Mail: kerstin.theilmann@ezw.rwth-aachen.de

Übersicht der Keynote-Speaker unter https://www.earli.org/EARLI2019
Das Programm der EARLI-Tagung: https://www.earli.org/EARLI2019-programme

Sie recherchieren gerade zu einem bestimmten Bildungsthema und suchen einen Ansprechpartner? Kontaktieren Sie uns gerne! Wir versuchen, Ihnen den passenden Gesprächspartner im Rahmen der EARLI-Tagung zu vermitteln.

Tagungskontakt
RWTH Aachen University
Institut für Erziehungswissenschaft
apl. Prof. Dr. Marold Wosnitza
E-Mail: marold.wosnitza@rwth-aachen.de

Pressekontakt
RWTH Aachen University
Institut für Erziehungswissenschaft
Kerstin Theilmann
E-Mail: kerstin.theilmann@ezw.rwth-aachen.de
Telefon: 0177-2983082

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

12.08.2019 ab 10:00 - 16.08.2019 20:00

Veranstaltungsort:

RWTH Aachen
52056 Aachen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Pädagogik / Bildung

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

08.10.2018

Absender:

Thomas von Salzen

Abteilung:

Dezernat Presse und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61744


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay