Kongress-Pressekonferenz zur DDG Herbsttagung und DAG Jahrestagung

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
09.11.2018 - 09.11.2018 | Wiesbaden

Kongress-Pressekonferenz zur DDG Herbsttagung und DAG Jahrestagung

Zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig, ein Viertel der Erwachsenen sogar fettleibig. Das Risiko, einen Diabetes Typ 2 zu entwickeln, ist in dieser Gruppe besonders hoch. Die gemeinsame Tagung der DDG und DAG widmet sich unter dem Motto „Fachübergreifende Versorgung – der Patient im Mittelpunkt“ neuesten Therapien und Präventionsansätzen.

Vorläufige Themen und Referenten:

Medikamente in der Diabetes-Therapie: Was gibt es Neues?
Professor Dr. med. Jens Aberle
Tagungspräsident 12. Diabetes Herbsttagung; III. Medizinische Klinik und Poliklinik am UKE – Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Adipositas im Kindes- und Jugendalter: Erhebliche Versorgungslücken in Deutschland – Jugendliche mit extremer Adipositas sind die Verlierer
Professor Dr. med. Martin Wabitsch
Tagungspräsident 34. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG); Leiter der Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, Zentrum für seltene endokrine Erkrankungen an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ulm

Prävention und Behandlung von Adipositas und Diabetes Typ 2: Die Bedeutung körperlicher Aktivität zur Senkung der Morbidität und Mortalität
Professor Dr. med. Dr. Sportwiss. Christine Graf
Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln

Diabetes Digital: Wie können neue Technologien Diabetes-Patienten unterstützen?
Dr. med. Matthias Kaltheuner
Vorstandsmitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft, niedergelassener Diabetologe, Leverkusen

Adipositas und die gesellschaftlichen Folgen: Betroffene leiden im Alltag unter Stigmatisierung
Stefanie Wirtz
1. Vorsitzende AdipositasHilfe Deutschland e.V.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

09.11.2018 12:30 - 13:30

Veranstaltungsort:

RheinMain CongressCenter Wiesbaden, Studio 1.2 B+C, 1. OG
Friedrich-Ebert-Allee 1
65185 Wiesbaden
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

18.10.2018

Absender:

Kerstin Ullrich

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61849


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay