Technologietag Industrie 4.0: Lasertechnologie als Schlüssel zur digitalisierten Produktion

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
07.11.2018 - 07.11.2018 | Hannover

Technologietag Industrie 4.0: Lasertechnologie als Schlüssel zur digitalisierten Produktion

Die Produktion befindet sich im Umbruch. Prozesse werden vernetzt, digitalisiert, alle Ebenen betrachtet und live gesteuert. Der „Technologietag Industrie 4.0“ am 07. November 2018 in Hannover, zeigt warum die Lasertechnologie der Schlüssel zur digitalisierten Produktion ist. Bereits zum vierten Mal laden das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) und die TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH zum gemeinsamen Technologietag ein.

Im Fokus der Veranstaltung stehen die vernetzte Produktion und digitale Prozesse. Die Referenten aus namenhaften Unternehmen und Forschungsinstituten, werden berichten, wie Datensätze zu Produkten werden, Bauteile mit Maschinen kommunizieren, die Produktion überwacht und -optimiert werden kann und Hochinvestitionsgüter repariert werden. Das Programm enthält viel Raum zum Netzwerken der Teilnehmer untereinander und die Chance Laser in Aktion zu erleben.

Mehr Informationen unter: https://www.lzh.de/de/technologietag-2018

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

07.11.2018 09:00 - 16:40

Veranstaltungsort:

Laser Zentrum Hannover e.V.
Hollerithallee 8
30419 Hannover
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Maschinenbau

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe

Eintrag:

23.10.2018

Absender:

Lena Bennefeld

Abteilung:

Marketing & Communications

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event61902

Anhang
attachment icon Programm als PDF

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay